Ansichten im Journal und in den Kontakten dynamisch filtern…

Ansichten im Journal und in den Kontakten dynamisch filtern…

28. September 2015
/ / /

Das Filtern von Ansichten wurde im jAnrufmonitor bereits in Version 5.0.2 eingeführt. Damit ließen sich bisher über vordefinierte Filter, z.B. einem Zeitfilter für die letzten 30 Tage, die Ansichten im Journal und in den Kontakten eingrenzen und übersichtlich darstellen. Vielen Benutzern war dieses Filtern aber nicht ausreichend.

Mit Version 5.0.60 wird es nun erstmals ein dynamisches Filtern über ein Anfragesyntax (jAnrufmonitor Query Language = jAQL) geben. Unterstützt wird jAQL aktuell von allen jAnrufmonitor eigenen Datenbanken, also dem jAnrufmonitor Journal und dem jAnrufmonitor Adressbuch, außerdem können das MySQL Journal und Adressbuch die Abfragen verarbeiten. Mit der Server- bzw. Client-Erweiterung kann jAQL ebenfalls verwendet werden, wenn die abgefragte Datenbank auf dem Server dieses unterstützt.

number-filter

Grundsätzlich lässt sich mit der Anfragesyntax jeden Freitext eines Eintrages abfragen und damit filtern. Ob Nachname, Vorname, Strasse etc. von Kontaktdaten oder MSNs in einem Eintrag, alles kann als Freitext in Groß- oder Kleinschreibung eingegeben werden. Die Filter-Abfragen werden chronologisch gespeichert und sind somit jederzeit auch wieder abrufbar. Lästiges Copy & Paste von Abfragen entfällt damit.

Hier einige Beispiele von Abfragen, die den Leistungsumfang der jAQL zeigen (Text für Eingabefeld):

Filtern nach beliebigem Inhalt: <Wert> ==> Thilo Brandt
Filtern nach Rufnummernbestandteil Ländercodes: ;<Ländercode ohne Null und +>; ==> ;49;
Filtern nach Rufnummernbestandteil Vorwahl: ;<Vorwahl ohne Null>; ==> ;7261;
Filtern nach Rufnummernbestandteil Anschlussnummer: ;<Rufnummer>; ==> ;4063123;
Filtern nach Platzhalter: %<Platzhaltername>=<Wert>[%] ==> %callermanager=www.DasOertliche.de (filtert alle Einträge die über www.DasOertliche.de identifiziert wurden)

Es kann nach allen Platzhaltern gefiltert werden, die in der Platzhalten-Dokumentation angegeben sind.

Hinweis: Platzhalter %a:<id>% werden bei der Suche mit %<id>=<Wert>% angegeben, das „a:“ muss unbedingt wegfallen. Das letzte %-Zeichen nach dem Filterwert kann dabei auch entfallen.

Beispiele für Platzhalter Anfragen:

%status=outgoing% ==> nur ausgehende Anrufe
%ln=Brandt% ==> Nachname ist Brandt
%str=Lindenweg% ==> Strasse ist Lindenweg
%fritzbox.duration=60% ==> Gespräche von der FRITZ!Box, die 1 min gingen
%spoofed=true% ==> Anrufe, die eine manipulierte Rufnummer hatten
%tellows.score=9% ==> Anrufe, die einen tellows.de Score von 9 (=SPAM) haben

Folgende Operatoren sind nutzbar:

AND ==> ;7261; AND %ln=Brandt% ==> Sucht alle Einträge im Vorwahlgebiet 07261 und mit Nachnamen Brandt
OR ==> %callermanager=www.DasOertliche.de% OR %callermanager=CallerDirectory% ==> Sucht alle Einträge die über DasÖrtliche.de oder das jAnrufmonitor Adressbuch identifiziert wurden

Hinweis: Eine Kaskade von gleichen Operator ist beliebig lange möglich. Beim Verwenden von AND und OR Operation in einer Anfragen, kann jeder Operator nur einmal vorkommen. Schachtelungen und Klammerung, sowie veränderbare Priorität der Operatoren ist derzeit nicht möglich.

Das Anfragefeld sollte bei Neuinstallation standardmäßig sichtbar sein. Bei aktualisierten Installationen kann es sein, dass es noch nicht eingeblendet ist. Dies kann dann über die Konfigurationsdatei janrufmonitor.properties manuell aktiviert werden. Die Datei sollte in einem Texteditor zur Bearbeitung geöffnet werden und die Zeile
ui.jface.application.journal.Journal\:quicksearch\:value=false
sollte auf den Wert
ui.jface.application.journal.Journal\:quicksearch\:value=true
gesetzt werden.

Für die Kontakte muss die Zeile
ui.jface.application.editor.Editor\:quicksearch\:value=false
auf
ui.jface.application.editor.Editor\:quicksearch\:value=true
angepasst werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Folgen Sie jAnrufmonitor
         
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
published on 28. September 2015