Fehler: Failed to find Java VM.

Startseite Foren Support für jAnrufmonitor 5.0 (Windows) Fehler: Failed to find Java VM.

15 Antworten anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
  • Autor
    Beiträge
  • #15860
    Thilo Brandt
    Keymaster

    Hallo zusammen,

    immer häufiger trifft die Problemmeldung „Failed to find Java VM“ bei mir als Email ein. Dieses Problem ist auf einen Architektur-Mix der installierten Komponenten Betriebssystem, Java Umgebung, CAPI/TAPI Treiber und jAnrufmonitor zurückzuführen. Nicht alle 32-bit/64-bit Kombinationen sind dabei möglich. Falsche Kombinationen führem nämlich gerade zu der o.g. Fehlermeldung.

    Siehe hierzu folgende FAQs über die Kombinationsmöglichkeiten von 32-bit und 64-bit Komponenten und das korrekte Setzen von Umgebungsvariablen:

    64-bit und 32-bit Komponenten-Mix
    Umgebungsvariablen für Java in der Systemsteuerung setzen

    Viele Grüße
    Thilo

    #23219
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Thilo,

    ich bin verzweifelt 🙁 . ich habe Win7 64Bit habe aber von dir die 32Bit Version und auch 32bit Java und 64Bit Java. Es lief auch alles super toll. Aber jetzt nachdem ich ein RegistryCleaner benutzt habe bekomme ich die Fehlermeldung. Habe schon versucht dein Lösungsweg mit Umgebungsvariable Eintragung JAVA_HOME und Path. Aber es kommt immer noch noch die Fehlermeldung. Ich hoffe du kannst mir helfen wo ich noch gucken soll . 😕

    Gruß Worf

    #23220
    Thilo Brandt
    Keymaster

    Hallo Worf,

    heikles Thema, wenn du sowohl eine 32-bit als auch eine 64-bit Java VM installiert hast. Geh mal wie folgt vor:

    1) Öffne eine Kommandozeile (Eingabeaufforderung) im jAnrufmonitor Verzeichnis, in dem die Datei jam.exe liegt.

    2) Gib in der Kommandozeile den Befehl

    java -version

    . Was wird hier genau angezeigt? Wir eine 64-bit Version von Java angezeigt, so stimmen JAVA_HOME und Path definitiv nicht und müssen korrigiert werden.

    Viele Grüße
    Thilo

    #23221
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Thilo,

    vielen Dank für dein schnelles Feedback. Hier kommen meine Daten.

    Eingetragen 32Bit
    [attachment=1:1oirop9f]Umgebung.JPG[/attachment:1oirop9f]

    aber angezeigt wird 64Bit

    [attachment=0:1oirop9f]java.JPG[/attachment:1oirop9f]

    Gruß Worf

    #23222
    Thilo Brandt
    Keymaster

    Hallo Worf,

    ok, die Kommandozeile gibt schon mal ein 64-bit Java aus. Das ist definitiv nicht nutzbar mit einem 32-bit jAnrufmonitor.
    Ich vermute mal, dass das 64-bit Java über die Windows Registry vor den Umgebungsvariablen für die 32-bit Java Version gestartet wird.
    In der Windows Registry zu ändern, empfiehlt sich jedoch nicht, wenn du nicht 10%ig sicher bist, was du tust. Die Keys in der Registry sind unter HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREJavaSoft abgelegt.

    Alternativ: Installiere jAnrufmonitor als 64-bit Version…

    Viele Grüße
    Thilo

    #23223
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Thilo,

    vielen dank. Doch das würde ich mir schon zu trauen:-)

    Ich habe es nun folgendermaßen gelöst:

    Beide Java Versionen deinstalliert, JAM deinstalliert. PC Neustart
    java 64Bit installiert und JAM 64 installiert. PC Neustart

    läuft:-) gefreut… Und gleich per Paypal gespendet.

    LG Worf

    #23224
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo,

    gestern habe ich gesehen, dass es für meine FritzBox 7390 eine neue Firmware gibt.
    Leider funktioniert dann aber der Fritz Monitor nicht mehr, wie man mir mitgeteilt hat.

    Da ich diese Funktion aber sehr schätze, habe ich nach etwas Recherche den JAM gefunden.
    Ich würde das Firmware Update der FB nur ausführen, sofern ich den JAM zum laufen bekommen, was mir aber trotz intensiver Bemühungen nicht gelingen will.

    Ich nutze Windows 8 PRO 64 bit unter anderem auf einem sauber, erst kürzlich clean installiertem System, also kein Upgrade der Win 7 o.ä. in einer Intel i7-950 Umgebung und 8 GB RAM.

    Zu meiner Herausforderung:

    Java ist installiert und liegt hier:
    C:Program Files (x86)Javajre6

    Ich hatte im Rahmen meiner Versuche auch die aktuelle jre7 installiert.

    Ich habe nun die Version jAnrufmonitor 5.0 für AVM Fritz!Box Fon (64bit) installiert und stelle bereits hier Ungereimtheiten fest.
    JAM will sich in Programm Files installieren, doch dieser Ordner existiert auf LW C nicht.
    Lediglich Programme oder Programme (x86)
    Ich habe es dann in Programme installieren lassen, doch dann legt die Installation einfach einen weiteren Programme (x86) Ordner an, sodass ich dann 2 dieser Ordner besitze – was soll das denn?

    Will ich das Programm starten, erhalte ich die hier thematisierte Fehlermeldung.

    Ich habe mich dann mühsam durch die Umgebungsvariablen gehangelt, komme aber nicht weiter.
    Ich habe darin keinen Eintrag HOME_JAVA – und habe diesen dann angelegt.
    Im darunterliegenden Bereich den PATH angepasst (hinzugefügt wo JAVA liegt), ohne erfolg.

    Es bleibt dabei, JAM starte mit der Fehlermeldung.

    Ich habe nun 3 Stunden gesucht und versucht und nun aufgegeben, da ich nicht nachvollziehen kann, dass man sich mit einem so kleinen Programm so lange auseinandersetzen muss, bis es läuft.

    Habe ein zuvor erstelltes 1:1 Image meiner Partitionen rückgesichert um wieder ein saubere System zu erhalten und bin gespannt, ob mir jemand eine Step by Step Anleitung geben kann, um evtl. JAM doch noch uneingeschränkt lauffähig zu erhalten.

    Vielen Dank für jede Hilfe

    Gruß
    Seoul

    #23225
    Thilo Brandt
    Keymaster

    Hallo Seoul,

    das Problem ist, dass du jAnrugfmonitor als 64-bit, Java aber als 32-bit Version installiert hast. Das funktioniert nicht. Beide Programme bitte in der gleichen Architektur (32- oder 64-bit) installieren.

    Ausserdem beim Installieren von jAnrufmonitor noch das Zielverzeichnis beachten, hierzu gibt es diese FAQ: viewtopic.php?f=12&t=94

    Viele Grüße
    Thilo

    #23226
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Thilo,

    vielen Dank für Dein schnelle Feedback.

    Die Installation von Java (in diesem Fall scheinbar die 32-bit Variante) wurde mir automatisch nach Installation des OS Win 8 Pro 64-bit angeboten.
    Ich gehe davon aus, da es eines der installierten Programm benötigte.
    Auf einem 64bit System laufen erfahrungsgemäß auch viele 32bit Programme in Ermanglung einer Anpassung an 64-bit.

    Wäre es daher nicht klüger Java in der 32-bit Umgebung zu belassen und statt dessen jAnrufmonitor als 32-bit Version zu installieren, oder muss dieser auf einem 64-bit System zwingend als 64-bit Version installiert werden?

    Vielen Dank.

    Gruß

    Seoul

    #23227
    Thilo Brandt
    Keymaster

    Hi Seoul,

    das kannst du auch tun. Beides auf 32-bit sollte auch unter Win 8 64-bit funktionieren. Siehe hierzu auch die folgende FAQ: viewtopic.php?f=12&t=1357

    Viele Grüße
    Thilo

    #23228
    Anonym
    Inaktiv

    Danke.

    Bevor ich nun wieder probiere frage ich zuvor lieber:

    Ich habe nun die 32-bit Variante von JAM installiert.

    Erstaunt war ich, dass nach dem ersten Start keine Fehlermeldung bezüglich Java kam, sondern direkt die Konfiguration des Programm gestartet wurde.
    Die Programmoberfläche ist nun da, aber es werden keine Anrufe aufgezeichnet bzw. erkannt.

    Ich denke, dass ich nun diese Java Geschichte in den Umgebungsvaribalen anpassen muss – richtig?
    Muss ich dann im oberen Bereich wieder von Hand den JAVA_HOME Eintrag erstellen und anpassen, sowie im darunterliegenden Fenster im PATH?

    Ich habe die Administrator Einträge der FB im Einstellmenü eingegeben, wie das PW zur FB und die Aktivierung der Aufzeichnung.
    Jedoch steht darunter das keine Verbindung zur FB besteht.

    EDIT-1:
    Habe nun die Ziffernfolge #96*5* eingegeben und danach hat es dann geklappt.
    Zuvor habe ich in den Umgebungsvariablen die Java Pfade eingegeben. War das richtig – bzw. notwendig, oder würde es auch ohne diese Eingabe laufen?

    Noch eine Frage:
    Werden dann auch die Anrufen – Aus -und Eingehende, die bereits auf der FritzBox liegen übernommen?
    Werden überhaupt auch die ausgehenden Anrufe gespeichert, oder nur die Eingehenden?

    Im Fritz Monitor wird alles gespeichert, Aus -wie Eingehende in Abwesenheit etc. – wird das beim JAM auch aufgelistet?

    Edit-2:
    Es werden nun die aktuellen Anrufe die eingehen oder die ausgehen aufgezeichnet.
    Ich würde aber die bereits in der FB enthaltenen Anrufe auch übertragen – wie mach ich das?

    Vielen Dank

    Gruß
    Seoul

    #23229
    Thilo Brandt
    Keymaster

    Hallo Seoul,
    @Seoul wrote:

    Edit-2:
    Es werden nun die aktuellen Anrufe die eingehen oder die ausgehen aufgezeichnet.
    Ich würde aber die bereits in der FB enthaltenen Anrufe auch übertragen – wie mach ich das?

    wie ich sehe, hast du die oberen Fragen bereits selbst beantwortet. Und ja, du kannst selbstverständlich die bereits auf der FB geloggten Anrufe im jAnrufmonitor nutzen. Einfach im Journal die Option „Fritz!Box-Fon Anrufliste synchronisieren“ auswählen.

    [attachment=0:25yju6ro]fb_sync_journal.png[/attachment:25yju6ro]

    Viele Grüße
    Thilo

    #23230
    Anonym
    Inaktiv

    @thilo.brandt wrote:

    Hallo Seoul,
    . Einfach im Journal die Option „Fritz!Box-Fon Anrufliste synchronisieren“ auswählen.

    Viele Grüße
    Thilo

    Danke für Deine Hilfe,

    aber ich finde diesen Eintrag im JAM Journal einfach nicht, suche wie verrückt danach… 😕

    Gruß

    Seoul

    EDIT:
    Gefunden – doch es werden keinerlei Einträge aus der FB übernommen – warum nicht?

    #23231
    Thilo Brandt
    Keymaster

    Hallo Seoul,

    schau mal unter Administration -> Einstellungen -> Dienste -> AVM Fritz!Box Fon Synchronizer, ob der Dienst aktiv ist und ob die Option „Immer gesamte Anrufliste der AVM FritZ!Box Fon synchronisieren“ aktiv ist.

    [attachment=0:byhgpixh]synchronizer_Settings.png[/attachment:byhgpixh]

    Viele Grüße
    Thilo

    #23232
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Thilo,

    vielen Dank für Deine unermüdliche Hilfestellungen.

    Ich habe diese Einträge ergänzt, die nicht vorhanden waren.

    Doch es bleibt leider dabei: Die bereits auf der FB enthaltenen Anrufe werden nicht mit JAM synchronisiert bzw. nicht nach JAM übertragen.

    Woran kann das noch liegen?

    Vielen Dank.

    Gruß
    seoul

15 Antworten anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 23)
  • Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Kommentare nicht verfügbar.

  • Folgen Sie jAnrufmonitor
         
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
published on