Funktioniert die Software auch mit einen Telekom Kabel-Modem TG2492?

Startseite Foren Support für jAnrufmonitor 5.0 (Windows) Funktioniert die Software auch mit einen Telekom Kabel-Modem TG2492?

6 Antworten anzeigen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #47790
    chubbydortmund
    Teilnehmer

    Hallo Liebe Community bin zur Telekom Kabel gewechselt habe das folgendes Modem bekommen <span style=“color: #212529; font-family: TeleGroteskScreen, TeleGrotesk, Helvetica Neue, Helvetica, Arial, sans-serif;“><span style=“font-size: 14.4px;“>Telekom Kabel-Modem TG2492 funktioniert die Software auch mit dieser Hardware und was ist zu beachten beim der Installation? Könnt ihr mir wenn es klappt ein Link zu richtigen Version von jaanrufmonitor hier Posten danke sehr! </span></span>

    #47791
    Thilo Brandt
    Keymaster

    Nein, das Arris TG2492 unterstützt leider kein TAPI, CAPI, NCID oder TR-064, daher geht jAnrufmonitor damit nicht.

    #47792
    omavoss
    Teilnehmer

    Das wird wohl nicht so out-of-the-box funktionieren. Du müsstest nach dem Modem eine Fritzbox als Router im Bridge-Modus installieren und dem Modem „sagen“, dass es lediglich als Modem, aber nicht als Router funktionieren soll. Dann wäre die Nutzung der Software möglich. Das könnte beispielsweise eine FB 7412 sein, die man billig gebraucht erwerben kann.

    Besser wäre es natürlich, gleich eine AVM-Kabel-Box zu verwenden, um sich das Theater der Konfiguration von Modem UND Fritzbox zu ersparen. Das muss allerdings der Provider erlauben.

    Manche Provider sind ganz schön zickig, vor allem wenn es um die Herausgabe der SIP-Zugangsdaten geht. Diese Daten braucht man aber, um die Telefone mit einer Fritzbox anbinden zu können.

    Viele Grüße.

    • Diese Antwort wurde vor vor 9 months, 3 weeks von omavoss bearbeitet.
    #47794
    omavoss
    Teilnehmer

    Hab noch was vergessen:

    Alternativ wäre noch die Möglichkeit gegeben, IP-Telefone zu verwenden und diese ins LAN einzubinden. Dazu braucht man allerdings auch die SIP-Zugangsdaten, mit deren Herausgabe manche Provider ziemlich knausrig sind. Trotzdem ist das auch danach kein Fall für JAnrufmonitor, leider.

    • Diese Antwort wurde vor vor 9 months, 3 weeks von omavoss bearbeitet.
    #47796
    chubbydortmund
    Teilnehmer

    Die Sip Zugangsdaten habe ich bekommen gehabt habe versucht mein Snom 870 einzubinden leider ohne Erfolg unter anderen.

    #47798
    omavoss
    Teilnehmer

    Du brauchst einen Dualstack-Anschluss, also eine vom Kabel-Provider zugeteilte IPv4-Adresse neben Deiner sowieso vorhandenen IPv6-Adresse, um Dein Snom einbinden zu können.

    Ob Du mit IPv4 aus dem LAN rauskommst bzw. Dein Snom raustelefonieren könnte, kriegst du unter Windows etwa so raus:

    [code]

    ping -4 janrufmonitor.de

     

    Ping wird ausgeführt für janrufmonitor.de [134.119.61.133] mit 32 Bytes Daten:

    Antwort von 134.119.61.133: Bytes=32 Zeit=32ms TTL=59

    Antwort von 134.119.61.133: Bytes=32 Zeit=31ms TTL=59

    Antwort von 134.119.61.133: Bytes=32 Zeit=34ms TTL=59

    Antwort von 134.119.61.133: Bytes=32 Zeit=31ms TTL=59

     

    Ping-Statistik für 134.119.61.133:

    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0

    (0% Verlust),

    Ca. Zeitangaben in Millisek.:

    Minimum = 31ms, Maximum = 34ms, Mittelwert = 32ms

    [/code]

     

    Kriegst Du hier Fehlermeldungen, machst Du dasselbe mit „ping -6“, kommen dort keine Fehler, hast du den Übeltäter dingfest gemacht.

     

     

    • Diese Antwort wurde vor vor 9 months, 3 weeks von omavoss bearbeitet.
6 Antworten anzeigen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Kommentare nicht verfügbar.

  • Folgen Sie jAnrufmonitor
         
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
published on