Server-Client Installation mit Top-Set Box (Dreambox)

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #45651
    Benno
    Teilnehmer

    Hallo Thilo,

    ist es möglich mit janrufmonitor (via einem Netzwerk und einer Set-Top-Box) einen eingehenden Anruf auf einem Fernsehgerät anzeigen zu lassen?

    Falls ja, welche Version von janrufmonitor (Tapi oder NCID) muß ich dann auf meinem PC installieren? Meine Set-Top-Box ist eine Dreambox DM8000 mit installiertem NCID-Client. Die Dreambox ist via LAN mit meinem PC vernetzt und an meinem PC hängt ein 56k Modem (mit Caller-ID), was direkt an die Tel. Leitung angeschlossen ist.

    Ich hätte noch weitere Fragen bezüglich der Konfiguration, aber ich möchte erst mal abklären, ob das überhaupt geht.

     

    Vielen Dank schon mal im Voraus für Deine Hilfe.

    Benno

     

     

    #45652
    Thilo Brandt
    Keymaster

    Hallo Benno,

    jAnrufmonitor kann mit Programmen und anderen Geräten über eine Programmschnittstelle Datenaustausches. Dazu musst du aber ein Modul entwickeln, welches die Daten aus dem Format des jAnrufmonitors in das Format deiner Hardware z.B. Dreambox umwandelt. Für Dreambox-Geräte existiert dieses Modul noch nicht. Ansonsten besteht noch die Möglichkeit des Datenaustausch mit XML über HTTP, einem standardisierten Format, welches aber die Dreambox unterstützen müsste. Das müsstest du aber erst mal mit dem Herstelle des Gerätes abklären.

    Wenn du ein Modem mit Caller ID hast, dann benötigst Du einen TAPI Treiber für das Modem, der über die MS TAPI nutzbar sein muss. Damit kannst du jAnrufmonitor für TAPI-fähige Endgeräte nutzen um die Anrufinformationen zu empfangen. Im weiteren Schritt kann du die Daten des Anrufes mit o.g. Verfahren Weiternutzen.

    Viele Grüße
    Thilo

    #45653
    Benno
    Teilnehmer

    Hallo Thilo,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Den „Traum“ kann ich dann wohl vergessen. Wahrscheinlich habe ich mich etwas irreführen lassen von der Version NCID. Die Dreambox kann nämlich mit der installierte Erweiterung „NCID-Client“ durchaus eingehende Anrufe auf dem TV anzeigen, allerdings geht das nur wenn die Daten von einem NCID-Server kommen. Z.B. die Easybox hat einen solchen Server an Bord und wenn man den aktiviert funktioniert das auch. Auch mit der Fritzbox geht das. Dazu wird dann auch kein CID-Modem gebraucht. Nun habe ich aber keine Fritzbox oder Easybox sondern eine Livebox (von Orange in Frankreich) und die hat kein NCID-Server an board (zumindest habe ich keinen gefunden). Also dachte ich (als relativ unbedarfter „Bastler“), ich bräuchte nur einen NCID-Server (z. B. janrufmonitor) auf meinen PC zu installieren, und dann funktioniert das. Die CID-Daten würden vom 56k-Modem (was parallel an der Tel. Leitung hängt) kommen und ich könnte damit janrufmonitor „füttern“. So einfach ist das scheinbar aber nicht :-(. Ich befürchte, dass ich mir wohl doch einen anderen Router zulegen muß.

    Apropos Thilo, ich bekomme mit dem janrufmonitor eingehende Anrufe nicht angezeigt. Habe den Anrufsimulator installiert. Da werden die Anrufe wohl angezeigt und registriert. Könnte es am 56k-Modem liegen? Ich habe vorher das Programm Phone Tray verwendet. Da wurden die Anrufe wohl angezeigt. Ich finde auch nicht die Einstellung, wo ich den Anschluss (z. B. Com6) für das Modem festlegen soll. Habe ich irgendwas nicht richtig verstanden, oder habe ich die falsche Version von janrufmonitor installiert? Im Handbuch finde ich auch nichts über die Verwendung eines 56k-Modem.

    Könntest Du mir hier weiterhelfen.

    Danke mal wieder und schönen Tag noch,

     

    Benno

     

    #45654
    Thilo Brandt
    Keymaster

    Hallo Benno,

    jAnrufmonitor gibt es in den Ausführungen als NCID-Client, TAPI-Client, CAPI-Client und TR-064 Client (AVM FRITZ!Box Geräte). Einen NCID Server hat jAnrufmonitor nicht, sonst wäre er ja quasi eine Telefonzentrale, was er ja mit Nichten ist. Insofern ist der jAnrufmonitor ein Pendant zu deiner Dreambox, benötigt somit auch eine Kommunikationshardware wie Modem, TK-Anlage, FRITZ!box oder Easybox.
    Er selbst kann Daten über HTTP mit dem Datenformat XML an andere Anwendungen oder andere Geräte weiterreichen. Wenn du so willst hat er einen HTTP-Server im Programm integriert.

    Bei dir dürfte das Problem jetzt sein, dass dein Modem kein NCID, TAPI oder CAPI kann und du daher keine Informationen an die Dreambox bzw. den jAnrufmonitor geschickt bekommst. Modems haben i.d.R. einen TAPI Treiber. Damit das mit jAnrufmonitor funktioniert, muss der aber für Micsoroft TAPI 1.3 oder neuer geeignet sein. jAnrufmonitor nutzt die MS TAPI 1.3 und 1.4 für das empfangen der Daten vom Gerät. Wenn die TAPI z.B. nur Version 1.2 oder 1.1. unterstützt, kommt beim jAnrufmonitor auch nichts an. Einen COM6-Port kann man bei der TAPI-Version im jAnrufmonitor grundsätzlich nicht auswählen, da die MS TAPI den Kommunikationskanal bereits auswählt. Insofern müsstest du schauen, ob in der Windows Systemsteuerung deine TAPI nutzbar ist.

    Viele Grüße
    Thilo

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 5 Monate von Thilo Brandt.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 5 Monate von Thilo Brandt.
    #45657
    Benno
    Teilnehmer

    Hallo Thilo,

    ich befürchte, dass in Vergleich zu dir meine IT Kenntnisse sehr zu wünschen übrig lassen.
    In der Systemsteuerung (win7) finde ich unter „Telefon und Modem, Registerkarte „Erweitert“ unter Andere die Einträge: „NDIS-Proxy-Tapi-Dienstanbieter“ und „TAPI Kernel-Mode Service Provider“.
    Ich kann da ehrlich gesagt nicht viel mit anfangen (bin eben kein Experte wie du).

    Bin ich hier überhaupt an der richtigen Stelle?

    Schöne Grüße,

    Benno

    #45658
    Thilo Brandt
    Keymaster

    Hallo Benno,

    ja, das wäre der Richtige Ort in der Systemsteuerung. Dort muss der TAPI Treiber von deinem Modem auftauchen, wenn er denn MS TAPI fähig ist. Ansonsten ist er mit dem jAnrufmonitor nicht nutzbar.

    Viele Grüße
    Thilo

    #45666
    Benno
    Teilnehmer

    Guten Morgen Thilo,

    vielen Dank für deine Hilfe.

    Der Treiber ist dort nicht aufgeführt. Also ist das Modem für janrufmonitor wohl nicht brauchbar und ich muß mich auf der Suche nach einem Tapi Modem machen. Hast du eventuell eine Empfehlung oder einen Hinweis worauf ich besonders achten soll?

     

    Danke noch einmal und schönen Tag noch. Hier (Süd-Frankreich) schneit es gerade.

     

    Benno

     

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Kommentare nicht verfügbar.

  • Folgen Sie jAnrufmonitor
         
published on