Was ist die Programm-Information (PI)?

Was ist die Programm-Information (PI)?

31. Oktober 2014
/ / /

Bei einigen Fehleranalysen kann es sinnvoll sein, die Programm-Information (PI) mit detailliertem Informationgehalt an den Autor zu senden.

Die Programm-Information (PI) erreicht man über Administration -> Einstellungen -> Info -> Speichern… Die Expertenansicht muss hierzu aktiviert sein. Nach dem Erstellen der Programm-Information (PI) erscheint ein Dialog zum Speichern der Datei jam-info.zip. Diese Datei enthält für den Programm-Autor wichtige Informationen zum Fehlverhalten.

Programm Info (PI)

Die Datei jam-info.zip enthält folgende Informationen:

  • sämtliche Logdateien aus dem /logs-Verzeichnis mit dem voreingestellen Loglevel
  • eine Liste aller installierten jAnrufmonitor Module
  • benutzerdefinierte und Systemeinstellungen (Konfiguration)
  • Datenbank mit den Sprachtexten von jAnrufmonitor
  • Textdatei mit Informationen zur Java Umgebung
  • Logging Konfigurationsdatei

Es werden keine Nutzdaten, wie Journal und Adressbücher in der Datei jam-info.zip gespeichert. Würden diese zur Fehleranalyse benötigt werden, wird der Autor sich direkt mit Ihnen in Verbindung setzen.

Die Programm-Information (PI) sollte dem Autor und mit einem Vermerk (Link auf Kommentar oder Beschreibung) auf den entsprechenden Fehler über die Support-Seite geschickt werden.

Die Daten werden vertraulich behandelt und nach der Fehleranalyse vom Autor gelöscht.

9 Kommentare

  1. info@maku-edv.com 22. August 2016 14:47

    bitte noch ergänzen, dass die Passwörter (SMTP auth) in Klartext in den properties-Dateien stehen!
    Danke 🙂

    • Thilo Brandt 22. August 2016 15:08

      Bitte neueste Modulversionen nutzen, dann wird alles encrypted abgelegt. Klartext ist nur bei den älteren Versionen noch drin.

  2. info@maku-edv.com 22. August 2016 16:48

    Hab gestern alles neu installiert und auch die Module alle gestern runtergeladen… Mein Updater findet keine neuen Versionen.

    • Thilo Brandt 22. August 2016 20:56

      Schau mal in der Konfigurationsdatei janrufmonitor.properties aus dem /config Verzeichnis mit einem Texteditor, ob die Zeile service.MailNotification\:smtppassword\:type= enthalten ist. Wenn ja, welcher Wert stacht hinter type= ?

      • info@maku-edv.com 23. August 2016 11:58

        Hallo Thilo,

        der Wert ist text

        service.MailNotification\:smtppassword\:type=text

        • Thilo Brandt 23. August 2016 12:00

          ja, dann liegt hier das Problem. Wenn ich mir das aktuelle Modul jedoch anschaue, stet dort service.MailNotification\:smtppassword\:type=password schon drin und somit wird das Feld verschlüsselt. Das ist merkwürdig.
          Kannst du es mal auf password setzen und dann das Passwort über die Konfigurationsoberfläche erneut eingeben?

          • info@maku-edv.com 23. August 2016 12:34

            Hi,
            hat erst funktioniert, als ich die Zeilen

            service.MailNotification\:smtppassword\:type=
            service.MailNotification\:smtppassword\:value=

            gelöscht habe…

            nun steht da das drin:

            service.MailNotification\:smtppassword\:type=password_encrypted
            service.MailNotification\:smtppassword\:value=bliblablubb…

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Folgen Sie jAnrufmonitor
         
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
published on 31. Oktober 2014