Warum werden geänderte Kontakte nicht automatisch ins Journal übernommen?

Problem: Werden Kontakte im Adressbuch geändert, so werden diese im Journal nicht aktualisiert.

Lösung: Vorab – Dieses Verhalten ist so gewollt. Das Journal ist eine Anrufhistorie, in der im Nachhinein ersteinmal keine Daten “verfälscht” werden sollten. So ist z.B. sichergestellt, dass historische Anrufdaten erhalten bleiben. Insbesondere wenn eine Rufnummer den Teilnehmer gewechselt hat, möchte man nicht automatisch alle historischen Daten auf den neuen Beistzer umstellen.

Es ist jedoch wünschenswert, gerade bei Anruf-Informationen mit fehlerhaften Daten, diese zu korrigieren, z.B. das Entfernen von Rechtschreibfehlern. Dies ist möglich in dem der entsprechende Eintrag im Journal per Doppelklick geöffnet wird und die Änderungen direkt im Journal gespeichert werden. Dabei werden alle im Journal vorhandenen Daten zu diesem Kontakt ebenfalls korrigiert.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. romy

    Anruf-Informationen mit fehlerhaften Daten im Journal korrigieren: das geht leider nur beim Namen aber nicht bei der Rufnummernanzeige, wenn z.B. die Vorwahl falsch dargestellt ist. Diese Aufteilung kann man nicht mehr ändern, sie ist dauerhaft blockiert und bleibt falsch dargestellt. Das sollte nicht so sein.

    1. Über die Funktion “Rufnummer erneut identifizieren…” im Journal Kontext-Menü eines falsch erkannten Kontaktes kannst du auch die Rufnummer korrigieren lassen, vorausgesetzt das Adressbuch oder ein Online-Telefonbuch hat die korrekte Rufnummer zur Erkennung gespeichert.

Schreibe einen Kommentar