Warum zeigt meine Client Erweiterung das Journal und die Kontakte aber keinen Dialog an?

Warum zeigt meine Client Erweiterung das Journal und die Kontakte aber keinen Dialog an?

1. November 2014
/ / /

Beim Betrieb des jAnrufmonitor im Client/Server Betrieb kann es vorkommen, dass manche Clients zwar das Journal und das Adressbuch anzeigen, aber bei eingehenden Anrufen kein Dialog mit der identifizierten Rufnummer erscheint.

Beim Abrufen des Journals oder Adressbuchs muss der Client auf den Server zugreifen, d.h. die Netzwerkroute vom Client wird zum Server aufgebaut. Dies ist i.d.R. kein Problem, da Client-Rechner auch mit anderen Diensten auf dem Server arbeiten.

Bei der Anrufsignalisiserung hingegen muss der Server auf den Client zugreifen, d.h. der Server baut eine Netzwerkroute zum Client auf. Dies ist eher ungewöhnlich, aber für solche Zwecke leider nicht umgänglich.

Probleme können hierbei sein:

  • Der Client lässt keine Verbindung von anderen Rechnern, z.B. vom Server zu (Firewall zum Schutz möglicher bösartigen Programme)

    Lösung: Die Firewall entsprechend konfigurieren, dass der jAnrufmonitor Server durch die Firewall darf. Hierzu müssen die Ports 5554 und 5555 freigeschalten werden. (Siehe Anleitung des jeweiligen Herstellers). Ggf. dies auch auf der lokalen Firewall des Clients durchführen.

  • Der Server kann keine Netzwerkroute zum Client finden, da dieser in einem anderen Netzwerksegment steht.
  • Lösung: Überprüfen Sie die Netzwerkkonfiguration und evt. Routingtabellen in den genutzen Router-Geräten

  • Der Rechnername des Clients kann vom Server nicht aufgelöst werden, da dieser Sonderzeichen (öäüß_,.-+/*) enthält.

    Lösung: Ändern Sie den Rechnernamen (DNS Eintrag) ab, so dass nur die Zeichen A-Z, a-z und 0-9 enthalten sind.
    Bei Windows ist dies unter Systemsteuerung -> System -> Computername einstellbar (siehe Screenshot)

systemname

Schreiben Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  • Folgen Sie jAnrufmonitor
         
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
published on 1. November 2014