In der aktuellen Dokumentation finden Sie alle Informationen, die zur Installation, zur Benutzung und zur Wartung von jAnrufmonitor notwendig sind. Derzeit sind nicht alle vom Autor angebotenen Module dokumentiert. Lediglich, die am häufigsten eingesetzten Module finden in der Dokumentation eine ausführliche Beschreibung.

Benutzerhandbuch

Damit der Einstieg in die Benutzung von jAnrufmonitor gelingt, bietet das Benutzerhandbuch eine übersichtliche Gliederung der wichtigsten Schritte, die zur Installation und dem ersten Starten des Programmes führen. Wichtige Erweiterungen und Überwachungskomponenten sind jeweils detailliert beschrieben.

jAnrufmonitor 5.0 Benutzerhandbuch
Portable Document Format (PDF)
Stand: 31.03.2016 / Größe: 7,6 MB

Liste aller Platzhalter

Platzhalter können bei der Konfiguration von Modulen, z.B. der Emailbenachrichtigung oder des Dialogs, genutzt werden, um Anrufinformationen an das entsprechende Modul zu übergeben. Eine Liste aller nutzbaren Platzhalter bietet unterstehendes Dokument an.

jAnrufmonitor 5.0 Platzhalterliste
Portable Document Format (PDF)
Stand: 20.08.2015 / Größe: 249 kB

Sie haben keinen PDF Reader installiert?
Laden Sie sich hier den kostenlosen Adobe Acrobat Reader herunter.

Dieser Beitrag hat 141 Kommentare

  1. Bernd

    Hallo Thilo,
    seit kurzem lässt sich das Journal nicht mehr durch einen Doppelklick auf das Icon in der Taskleiste öffnen.
    Es öffnet sich nur nach einem Rechtsklick auf das Icon -> Journal.
    Gleichzeitig wird bei Zeiger auf das Icon immer nur „Es wurden keine Anrufe registriert“ angezeigt, obwohl im Journal neue Anrufe verzeichnet sind.
    Hast Du ne Idee, wo ich suchen soll?
    Grüße
    Bernd

  2. Oliver

    Hallo, ich möchte das Thunderbird Adressbuch integrieren.

    Im Handbuch steht dazu „Das Mozilla Thunderbird Adressbuch muss zunächst unter Administration -> Einstellungen -> Telefonbücher -> Mozilla Thunderbird Adressbuch aktiviert werden.“

    Wenn ich die Administration aufrufe, stehen unter Einstellungen, Telefonbücher jedoch nur „jAnrufmonitor Adressbuch“ und „AVM FRITZ!Box Fon Telefonbuch“, der Eintrag für das Thunderbird Adressbuch ist bei mir nicht vorhanden.

    Wo liegt mein Fehler?

    Beste Grüße
    Oliver

    1. Hallo Oliver,

      das Modul ist nicht Bestandteil der Standard-Installation. Hast du das Modul bereits aus dem Downloadbereich heruntergeladen und installiert? Erst dann ist es sichtbar und kann aktiviert werden.

      Viele Grüße
      Thilo

      1. Oliver

        Vielen Dank für die schnelle Antwort, es ist mir inzwischen etwas peinlich, zweite Frage – zweite einfache logische Ursache. Installation funktionierte einfach, jedoch nicht erfolgreich: Die Navigation zur Datenbank funktionierte noch, das eigentliche Einlesen ist dann jedoch anscheind gescheitert, selbst mit lange abwarten bzw. Einlese-Versuch mit beendetem TB kam es zu keinem Übernehmen der Daten (das Hinweisfenster auf die Wartezeit und die Erinnerung mit F5 zu aktualisieren erscheint).

        Nach vielem hin- und herprobieren habe ich mir inzwischen sogar das eigentliche jAnrufmonitor Adressbuch zerstört und dabei die Erkenntnis gewonnen, dass das Programm diese Daten nicht in das portable Programmverzeichnis schreibt, sondern wie es unter „Info“ steht in das Benutzerverzeichnis „User/…“ des PC’s, was bei mir leider nicht in die Datensicherung mit einbezogen ist/war (kann man das händisch ändern?).

        Dennoch besten Dank, schöne Pfingsten und gesund bleiben!
        Oliver

        1. Hallo Oliver,

          die Benutzerdaten werden in den vom Betriebsystem als Standard-Benutzerverzeichnis gewählten fad gespeichert. Bei Windows ist die unter C:\Dokumente und Einstellungen\\Documents\jAnrufmonitor. Du kannst dies jederzeit ändern, in dem du die Datei phonebook.db in ein Verzeichnis deiner Wahl kopierst und im jAnrufmonitor unter Kontakte im Menü Datei -> Öffnen -> jAnrufmonitor Adressbuch die Datei in dem neuen Pfad auswählst.

          Viele Grüße
          Thilo

  3. swetrain

    … Mist, und noch eine Frage (habe im Handbuch leider keine Antwort dazu gefunden).
    In der Fritzbox 7490 habe ich im Telefonbuch bei den Leuten aus meinem Ort keine Vorwahl angegeben.
    Im jAnrufmonitor sind bei den Kontakten jetzt die ersten zwei, bzw. drei Ziffern in Klammern, d.h. der jAnrufmonitor sieht das wohl als Vorwahl.
    Beispiel:
    Fritzbox: Telefonnummer 123456
    jAnrufmonitor: +49 (123) 456
    Wie kann ich den jAnrufmonitor dazu bringen, dass er Telefonbucheinträge ohne führende Null auch als solche betrachtet?
    Viele Grüße
    Jens

    1. Hallo Jens,

      Rufnummern in Adressbüchern müssen immer in dem im jAnrufmonitor eingestellten Format (Administration -> Einstellungen -> Grundeinstellungen -> Rufnummernformat) vorliegen. Nur so können die Rufnummernbestandteile korrekt im Programm dargestellt werden. Rufnummern ohne Vorwahlen werden falsch dargestellt, da der jAnrufmonitor ja nicht wissen kann, wenn eine Vorwahl nicht vorhanden ist.

      Viele Grüße
      Thilo

      1. swetrain

        Hallo Thilo,
        habe jetzt mal im FritzBox-Telefonbuch alle Rufnummern ohne Vorwahl mit der „lokalen“ Vorwahl versehen, jetzt passt es.
        Evtl. wäre es ja aber auch eine Möglichkeit, dass Rufnummern ohne führende „0“ oder „+“ als Rufnummer ohne Vorwahl verwendet wird?
        Viele Grüße
        Jens

  4. swetrain

    Hallo,
    ich hätte noch zwei Fragen 🙂
    1. Ich habe das Journal im jAnrufmonitor gelöscht, wie kann ich dies erneut aus der Fritz.Box einlesen? Mit Fritz!Box Phone-Anrufliste synchronisieren macht er es bei mir nicht.
    2. im Journal habe ich eine „aktuelle Ansicht“ mit der Bezeichnung „Jens Arbeit“ erstellt. Leider kann ich diese Ansicht weder bearbeiten, noch löschen, noch sonst was damit machen. Sie erscheint auch nicht, wenn ich auf den Button „Filter für Ansichten verwalten“ klicke. Wie schaffe ich es, die Ansicht zu Bearbeiten, bzw. zu löschen?
    Danke für alle Infos und Hinweise.
    Jens

    1. Hallo Jens,

      zu 1) Du kannst entweder im jAnrufmonitor unter Administration -> Einstellungen -> Dienste -> AVM FRITZ!Box Synhcronizer die Option „Immer gesamte Anrufliste von AVM FRITZ!Box Synchronisieren“ aktivieren und danach den Sync nochmal im Journal manuell anstarren oder aber die exportierst in der FRITZ!box Oberfläche die Anrufliste ins XML Format und importierst diese im janrufmonitor Journal wieder.

      zu 2) Ansichten kannst du über das Tabellen-Icon neben der Drop-Down-Box „Aktuelle Ansicht“ verwalten. Da muss auch deine erstellte Ansicht enthalten sein. Ist das nicht der Fall, wurde diese nicht gespeichert.

      Viele Grüße
      Thilo

      1. swetrain

        Super, vielen Dank, das habe ich gesucht.
        Wegen der Ansicht muss ich nochmal genau nachsehen, wenn mir noch was unklar ist, melde ich mich nochmal 🙂

  5. Lukas

    Hallo, ich bin’s noch mal. Diesmal ist es aber ein anderes Problem:

    – ich starte den Anrufminitor
    – das Programm öffnet sich (Symbol erscheint in der Taskleiste)
    – 5,6 Sekunden später verschwindett es wieder

    – bei Anrufen wird das Dialogfeld angezeigt, mehr aber auch nicht (Ich kann die Einsellungen, letzte Anrufe etc. nicht öffnen, weil wie gesagt das Symbol in der Taskleiste fehlt.)

    Können sie mir da helfen?

    1. Hallo Lukas,

      das klingt nach einem Java Problem. Hast du mal in die jam-0.log Datei geschaut, welche Fehler dort protokolliert sind?

      Viele Grüße
      Thilo

  6. Ah, ok, gut zu wissen – danke.
    Aber dennoch ist da ein Problem:

    Wenn ein Anruf kommt, wird dieser auch im Dialogfenster angezeigt, allerdings nur die Rufnummer, nicht aber der Name.
    Die Anruferidentifizierung habe ich eingeschaltet, und das AVM FRITZFON-Telefonbuch hat die höchste Priorität- trotzdem sehe ich bei ankommenden Anrufen nicht den Namen – woran kann das liegen?

    Danke bis hierhin,
    Lukas

    1. Hallo Lukas,

      werden denn die FRITZ!Box Telefonbuch Adresse im jAnrufmonitor unter Kontakte angezeigt? Wenn nicht, dann schau mal im Menü Datei -> Öffnen -> AVM FRITZ!Box Telefonbuch ob die Kontakte dann geladen werden.

      Viele Grüße
      Thilo

  7. Hallo,
    ich habe den janrufmonitor auf meinem Rechner installiert (win10, 64bit, Fritzbox 7560).
    Er läuft, zeigt ankommende Anrufe an… . Nur habe ich ein Problem.

    Bei „Administration-Einstellungen-AVM FRITZBOX Fon Einstellungen“ steht unter „status“ nur, das die Verbindung zu Überwachung aktiv ist (mit OK bestätigt), nicht aber die SYNCHRONISATION.

    Woran könnte das liegen, und können sie mir da weiterhelfen?

    Vielen Dank,
    Lukas Wiebe

    1. Hallo Lukas,

      wenn du eine FRITZ!box mit TR-064 Unterstützung hast, also quasi alle Modell mit neuerer Modellnummer 7390, 7490, 7590 etc., dann wird der Verbindungsstatus nicht mehr angezeigt, da keine permanente Verbindung zur FRITZ!Box mehr besteht. Bei TR-064 wird diese für jede Aktion, wie Synchronisieren, Telefonbuchzugriff etc, neu aufgebaut und am Ende der Aktion wieder geschlossen. Dementsprechend wird in den Einstellungen nichts mehr angezeigt. Wenn es Probleme mit der Verbindung TR-064 gibt würdest du mit einem Prompt informiert werden.

      Viele Grüße
      Thilo

  8. jogi

    Hallo, also nach der Installation passiert nichts,
    es startet das Programm nicht, was mache Ich nach download und Installation falsch?

  9. Ich habe den Anrufmonitor für Fritz 7580 installiert.
    Die Installation lief ohne Fehler durch, aber das war es dann auch schon, ich kann das Programm nicht aufrufen, bzw. wenn dann passiert nichts.

    Was mache ich da Falsch?

    Grüße

    1. 4dmin

      Guten Tag,

      wir haben hier identische Probleme mit den FritzBoxen 7390 und 7490 und Windows 10 Pro 64Bit wie oben beschrieben.
      Beide Installer (x86 / x64) läufen ohne Fehler durch, Java ist in der neusten Version installiert und auch nach Neustart des Systems passiert bei der 64Bit Version nach starten des Programes nichts.

      Bei der 32 Bit Version erscheint nach einiger Zeit das jAnrufmonitor Icon nachdem unter Start > Programme > janrufmonitor 5.0 aufgerufen wurde, es lässt sich jedoch weder ein Kontextmenü noch ein Fenster über das Sytemtray Icon öffnen.

      Virenschutz, Firewall oder andere Schutzmaßnahmen wurden deinstalliert und auch ein frisch installiertes Windows 10 System zeigte das gleiche Fehlerbild. Als FritzOS ist 06.83 bzw. 06.92 installiert.

      Mit freundlichen Grüßen
      4dmin

      1. Hallo 4dmin,

        schaue mal in die Logdatei jam-0.log im jAnrufmonitor /logs Verzeichnis und beachte die Meldungen dort drin. Sie sollten einen Hinweis auf das Problem geben.

        Viele Grüße
        Thilo

        1. 4dmin

          Hallo Thilo,

          danke für die Antwort, in der Log ist folgendes aufgeführt:

          [ WARNING – 27/Dez/2017:13:58:57 +0100 – JAM-ConfigShutdown#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]

          … diese Meldung wiederholt sich 23mal und aus Platzgründen ist nur die erste und letzte aufglistet

          [ WARNING – 27/Dez/2017:13:59:20 +0100 – JAM-ConfigShutdown#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
          [ SEVERE – 27/Dez/2017:13:59:21 +0100 – JAM-ConfigShutdown#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.getDefaultDisplay() – Cannot create a new UI thread instance. ]

          LG
          4dmin

          1. Hallo 4dmin,

            diese Meldungen deuten darauf hin, dass du Java in 64-bit, den jAnrufmonitor als 32-bit Version installiert hast (oder umgekehrt). Beide Programme müssen in der gleichen Bit Architektur installiert sein.

            Viele Grüße
            Thilo

            1. 4dmin

              Hallo Thilo,

              danke für die Unterstützung, mit Java 64Bit funktioniert alles soweit.

              LG
              4dmin

  10. Hallo Thilo,

    die Easybox 804 unterstützt leider kein NCID. Da muss ich eben zukünftig auf Ihren jAnrufmonitor verzichten.

    Nochmals herzlichen Dank für Deine Mühe.

    Gruß Martin

  11. Danke für die schnelle Antwort.

    Verbindung PC – Easybox = über LAN-Kabel

    Analoge Kommunikationstechnologie über Kabel von dem TAE-Anschluss (U1 & U2) an der Easybox zum Gigaset C430A .

    Gruß Martin

    1. Hallo Martin,

      per LAN bleibt eigentlich nur NCID als Verbindungsprotokoll. Du musst prüfen, ob deine Easybox NCID unterstützt, dann kannst du die entsprechende jAnrufmonitor Version installieren und nutzen.

      Viele Grüße
      Thilo

  12. Hallo Thilo Brandt,

    ich habe eine neue Easybox 804 und ein analoges Telefon erhalten. Vorher hatte ich die Easybox 803 mit noch einem S0-Bus (ISDN) und ein ISDN-Telefon. Hier lief alles Super mit CAPI.
    Was muß ich jetzt ändern um weiterhin den JAnrufmonitor nutzen zu können ?

    Danke im vorraus für eine Antwort.

    1. Hallo Martin,

      hängt davon ab, über welchen Zugang dein PC an der EasyBox hängt und welche Kommunikationstechnologie du nutzt.

      Viele Grüße
      Thilo

  13. Hallo Hr. Brandt,
    leider gibt es jetzt bei mir ein neues Problem. Ich bekomme seit einigen Tagen ständig die Meldung, dass eine Verbindung zur FRITZ!Box nicht hergestellt werden kann. Hängt das möglicherweise mit dem neuesten Java-Update auf die Version 1.8.0_144-b01 zusammen?

    1. Ja, das kann sein. Sie müssen nach einem Java Update die Javaw.exe bzw. die java.exe in die Ausnahmeliste der Internet Security Software oder der Firewall eintragen. Vermutlich wird bei Ihnen der Zugriff auf die FRITZ!Box für Java-basierte Programme blockiert.

      1. Ja, das war es. Ich habe in meiner Software-Firewall („Windows10FirewallControl“) 18 Java betreffende Einträge und ich hätte gewettet, dass die bei mir alle auf „Enabled“ stehen. Aber 2 standen dann doch (offenbar nach dem Java-Update) auf „Disabled“ und nachdem ich das jetzt korrigiert habe, funktioniert alles wieder.
        Danke erneut für Ihre schnelle Hilfe!

  14. Hallo Hr. Brandt,
    seit einiger Zeit ist es mir nicht mehr möglich, im jAnrufmonitor Adressbuch (Kontakte) unter „Dienste“ meine Outlook Kontakte (Outlook 2003) zu importieren; der entsprechende Menüpunkt „Microsoft Outlook Kontakte importieren…“ ist ausgegraut und kann nicht angeklickt werden. Es muss aber früher schon mal funktioniert haben, da ich ältere Outlook Kontakte im Adressbuch habe. Woran könnte das liegen?
    Gruß
    Jörg Langer

    1. Hallo Herr Langer,

      der Import der Kontakte funktioniert nur, wenn die Echtzeiterkennung des Outlook Moduls deaktiviert ist. Beide Modi parallel kann man nicht nutzen. Also unter Administration -> Einstellungen -> Telefonbücher -> Microsoft Outlook Kontaktverzeichnis muss der Haken bei „Datenablage aktiviert“ entfernt werden. Dann ist die Option in den Kontakten wieder nutzbar.

      Viele Grüße
      Thilo

  15. Hallo Herr Brandt,
    irgendwie klappt bei mir der Download des Handbuches nicht. Ich bekomme immer dieFehlermeldung, „Fehler beim Laden des PDF-Dokuments“. Liebe Grüße,

    Peter Kursikowski

    1. Merkwürdig. Der Download ist einwandfrei und weisst keine Fehler auf. Haben Sie evt. einen AdBlocker oder andere Software-Plugins im Browser, die Downloads kontrollieren, so dass diese blockieren könnten?

  16. hutmacher

    Im Journal werden aktuelle Einträge mit falschem Datum und falscher Notation angezeigt.

    Anrufe von „heute“ stehen zwar an erster Stelle, haben aber immer den 05.01.2018 – von gestern/vor- dann 05.11. / 05.10. usw. also vermutlich MM.DD.YYYY und immer 2018. Uhrzeiten sind auch eher so Schätzwerte. Komischerweise funktioniert der Dialog bei eingehendem Anruf zuverlässig.

    Ideen?
    Win7 64bit / jAnrufmonitor 64bit (5.0.70 Build 20170302) (NCID). Router und PC haben aktuelle Uhrzeit via NTP.

    1. hutmacher

      // Nachtrag: im Dialog steht auch ein falsches Datum. „Heute“ ist der 05.06.2018 (Uhrzeit aber korrekt).

        1. tim1999

          Guten Tag,
          wo kann man die Datei herunterladen?
          Wenn ich auf den link (monitor.ncid.date-fix.inf) klicke ruft er eine neue Seite auf, mit diesem Text „monitor.NcidMonitor\:dateformat\:value=MMddyyyyHHmm“

          1. Statt mit der linken Maustaste drauf klicken, die rechte nehmen und „Speichern unter…“ o.ä. wählen. Dann kann man die Datei abspeichern.

  17. maofopsy

    Hi Thilo,
    ich mal wieder nach langer Zeit.

    Problem:
    1. er zeigt keine Anrufe weder rein noch raus an
    2. es ist ein Fehler bei der Archivierung aufgetreten. …

    [ SEVERE – 10/Mai/2017:15:54:16 +0200 – JAM-JournalArchiving#1494424400231-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.repository.ArchiveJournal$1.run() – Out of Memory ]
    java.sql.SQLException: Out of Memory
    at org.hsqldb.jdbc.Util.sqlException(Unknown Source)
    at org.hsqldb.jdbc.jdbcConnection.(Unknown Source)
    at org.hsqldb.jdbcDriver.getConnection(Unknown Source)
    at org.hsqldb.jdbcDriver.connect(Unknown Source)
    at java.sql.DriverManager.getConnection(Unknown Source)
    at java.sql.DriverManager.getConnection(Unknown Source)
    at de.janrufmonitor.repository.db.AbstractDatabaseHandler.connect(AbstractDatabaseHandler.java:91)
    at de.janrufmonitor.repository.db.AbstractCallDatabaseHandler.setCallList(AbstractCallDatabaseHandler.java:126)
    at de.janrufmonitor.repository.ArchiveJournal$1.run(ArchiveJournal.java:158)
    at java.lang.Thread.run(Unknown Source)

    JAVA hab ich ganz frisch neu installiert, jetzt kann man den JAM wenigstens schon wieder starten.

    Falls es am besten mit einer Neuinstallation wäre, wie krieg ich die Kontakte gesichert, denn wenn ich die aufrufen will hängt er sich immer auf.

    Gruß
    Helmut

    1. Hallo Helmut,

      eine Neuinstallation hilft hier nicht. Deine Java Speicher ist anscheinend begrenzt. Diese musst du erhöhen. Out Of Memeory heisst nämlich, dass jAnrufmonitor von Java nicht genügend Speicher zugewiesen bekam, um, wie in deinem Fall, die Archivierung erfolgreich abzuschließen.

      Viele Grüße
      Thilo

      1. maofopsy

        Hi Thilo,
        hab den Java Heap inzwischen bis auf 2GB (-Xms2048m) erhöht, jedoch sagt er immer noch „Out of Memory“.

        [ SEVERE – 11/Mai/2017:02:12:55 +0200 – JAM-SWT/JFaceUI-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.jface.dialogs.DialogPropagator$1$1.run() – failed ]
        java.sql.SQLException: Out of Memory
        at org.hsqldb.jdbc.Util.sqlException(Unknown Source)
        at org.hsqldb.jdbc.jdbcConnection.(Unknown Source)
        at org.hsqldb.jdbcDriver.getConnection(Unknown Source)
        at org.hsqldb.jdbcDriver.connect(Unknown Source)
        at java.sql.DriverManager.getConnection(Unknown Source)
        at java.sql.DriverManager.getConnection(Unknown Source)
        at de.janrufmonitor.repository.db.AbstractDatabaseHandler.connect(AbstractDatabaseHandler.java:91)
        at de.janrufmonitor.repository.db.AbstractCallDatabaseHandler.setCallList(AbstractCallDatabaseHandler.java:126)
        at de.janrufmonitor.repository.ArchiveJournal$1.run(ArchiveJournal.java:158)
        at java.lang.Thread.run(Unknown Source)

        Nun sagt er beim Start zuerst, „Die Liste der Updates ist leer“ dann schaltete er die Überwachung ab (Meldung der Überwachungskomponente). Danach wieder „Es ist ein Fehler bei der Archivierung aufgetreten. Journaldaten wurden nicht archiviert.“

        Gruß
        Helmut

        1. Hallo Helmut,

          wie viele Einträge hat denn dein Journal bzw. das Archiv. Als bei 2GB Heap sollten das einige sein. Oder hast du große Anrufefotos in den Kontakten?

          Ich würde dir Vorschlagen, hier im Forum einen Thread aufzumachen, da dein Problem ja kein Dokumentation bezogenes ist.

          Viele Grüße
          Thilo

  18. Martin

    Hallo Thilo,
    so wie ich das sehe, sind beide Versionen (32 und 64-bit) installiert.
    Würde ungern eine bzw. die 64-bit Version deinstallieren.
    Die Java-Home und Path Variabel zeigt auf die 32-Bit Version

    –zur Info:———
    Java Control Panel:
    Unter Java Runtime Environment – Einstellungen – Benutzer stehen beide Versionen auf Aktiv
    Unter dto. -Einstellungen – System ist nur 64-bit aktiv (wird auch nur diese angezeigt).

    1. Hallo Martin,

      ich fürchte, dass die 64-bit Java dann immer die höchste Priorität beim Starten bekommt. Vermutlich ist der REGEDIT Eintrag entsprechend gesetzt. D.h. das bekommst du nur mit einem REGEDIT Eingriff oder Windows Registry Cleaner Programm korrigiert.

  19. Das Problem ist jetzt noch der CAPI Ttreiber: Can’t load IA 32-bit .dll on a AMD 64-bit platform . Dieser liegt nur in der 64-bit Version vor. jAnrufmonitor für CAPI / ISDN gibt es bei nur als 32-bit Version, d.h. du musst den 32-bit CAPI von AVM für die FRITZ!USB noch installieren.

    1. Martin

      Hallo
      bin wieder da.
      Ich brauche noch einen Tipp / Anleitung, wie man die 64-bit Version gegn die 31-bit tauscht.
      Gruß Martin

      1. Hallo Martin,

        deinstallieren der 64-bit Java Version und installieren von 32-bit Java. Umgebungsvariablen auf 32-bit Java setzen.

        Viele Grüße
        Thilo

  20. Martin

    jam-0.log.1

    [ SEVERE – 22/Apr/2017:11:47:20 +0200 – main – de.janrufmonitor.application.RunUI.go() – Emergency exit: jAnrufmonitor already running! Failed to initialize JamCacheMasterClassLoader. Aborting startup. Make sure that only one instance of jAnrufmonitor is running and clear all files from folder: %jam-installpath%/lib/cache. ]
    [ SEVERE – 22/Apr/2017:11:47:35 +0200 – main – de.janrufmonitor.classloader.JamCacheMasterClassLoader.getInstance() – java.sql.SQLException: The database is already in use by another process: org.hsqldb.persist.NIOLockFile@c05410b0[file =C:\jAnrufmonitor\lib\cache\classloader.cache.lck, exists=true, locked=false, valid=false, fl =null]: java.lang.Exception: java.io.IOException: Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da ein anderer Prozess einen Teil der Datei gesperrt hat : C:\jAnrufmonitor\lib\cache\classloader.cache.lck ]
    java.sql.SQLException: The database is already in use by another process: org.hsqldb.persist.NIOLockFile@c05410b0[file =C:\jAnrufmonitor\lib\cache\classloader.cache.lck, exists=true, locked=false, valid=false, fl =null]: java.lang.Exception: java.io.IOException: Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da ein anderer Prozess einen Teil der Datei gesperrt hat : C:\jAnrufmonitor\lib\cache\classloader.cache.lck
    at org.hsqldb.jdbc.Util.sqlException(Unknown Source)
    at org.hsqldb.jdbc.jdbcConnection.(Unknown Source)
    at org.hsqldb.jdbcDriver.getConnection(Unknown Source)
    at org.hsqldb.jdbcDriver.connect(Unknown Source)
    at java.sql.DriverManager.getConnection(Unknown Source)
    at java.sql.DriverManager.getConnection(Unknown Source)
    at de.janrufmonitor.classloader.JamCacheMasterClassLoader.connectCache(JamCacheMasterClassLoader.java:244)
    at de.janrufmonitor.classloader.JamCacheMasterClassLoader.getInstance(JamCacheMasterClassLoader.java:199)
    at de.janrufmonitor.application.RunUI.go(RunUI.java:118)
    at de.janrufmonitor.application.RunUI.main(RunUI.java:273)

    [ SEVERE – 22/Apr/2017:11:48:05 +0200 – main – de.janrufmonitor.application.RunUI.go() – Emergency exit: jAnrufmonitor already running! Failed to initialize JamCacheMasterClassLoader. Aborting startup. Make sure that only one instance of jAnrufmonitor is running and clear all files from folder: %jam-installpath%/lib/cache. ]

  21. Martin

    Letzter Programmstart 11:48 Uhr, im Log steht bis 11:04

    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:22 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:23 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:24 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:25 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:26 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:27 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:28 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:29 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:30 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:31 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:32 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:33 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:34 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:35 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:36 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:37 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:38 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:39 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:40 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:41 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:42 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:43 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:44 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:45 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ SEVERE – 22/Apr/2017:11:04:46 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.getDefaultDisplay() – Cannot create a new UI thread instance. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:46 +0200 – main – de.janrufmonitor.service.ServiceFactory.startup() – Could not find class definition: de.janrufmonitor.service.trayicon.TrayIcon ]
    [ SEVERE – 22/Apr/2017:11:04:46 +0200 – main – de.janrufmonitor.service.ServiceFactory.startService() – Dependency service not available for startup. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:46 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ SEVERE – 22/Apr/2017:11:04:47 +0200 – main – de.powerisdnmonitor.capi.PIMCapi. – C:\jAnrufmonitor\pimcapi.dll: Can’t load IA 32-bit .dll on a AMD 64-bit platform ]
    java.lang.UnsatisfiedLinkError: C:\jAnrufmonitor\pimcapi.dll: Can’t load IA 32-bit .dll on a AMD 64-bit platform
    at java.lang.ClassLoader$NativeLibrary.load(Native Method)
    at java.lang.ClassLoader.loadLibrary0(Unknown Source)
    at java.lang.ClassLoader.loadLibrary(Unknown Source)
    at java.lang.Runtime.loadLibrary0(Unknown Source)
    at java.lang.System.loadLibrary(Unknown Source)
    at de.powerisdnmonitor.capi.PIMCapi.(PIMCapi.java:120)
    at de.powerisdnmonitor.capi.CapiMonitor$CapiMonitorNotifier.(CapiMonitor.java:102)
    at de.powerisdnmonitor.capi.CapiMonitor.setListener(CapiMonitor.java:915)
    at de.janrufmonitor.framework.monitor.MonitorListener.start(MonitorListener.java:290)
    at de.janrufmonitor.framework.monitor.MonitorListener.startup(MonitorListener.java:487)
    at de.janrufmonitor.runtime.PIMRuntime.startup(PIMRuntime.java:400)
    at de.janrufmonitor.application.RunUI.go(RunUI.java:122)
    at de.janrufmonitor.application.RunUI.main(RunUI.java:273)

    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:47 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:48 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:49 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:50 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:51 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:52 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:53 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:54 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:55 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:56 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:57 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:58 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:04:59 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:05:00 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:05:01 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:05:02 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:05:03 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:05:04 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:05:05 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:05:06 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:05:07 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:05:08 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:05:09 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 22/Apr/2017:11:05:10 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ SEVERE – 22/Apr/2017:11:05:11 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.getDefaultDisplay() – Cannot create a new UI thread instance. ]

  22. Martin

    hier noch die Info vom ISDNWatch CAPI-Info:
    Version 2.02.28
    Hersteller AVM-GmbH
    vom 3.11.07

  23. Martin

    Java_home wieder zurück gesetzt auf:
    JAVA_HOME=C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_121

    Programm läuft immer noch nicht.

  24. Martin

    Hallo Thielo,
    ich bekommen das Programm jam.exe nicht zum laufen.
    Habe hier schon etwas mitgelesen und die Var. Java_Home gesetzt und den User-Path ergänzt.
    System ist WIN10-64 bit

    —————————–
    Manuell eingegeben:
    Java_Home C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_121

    User Var. Path ergänzt um:
    C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_121\bin

    —————
    Java-Check-result.txt
    ———————————-
    aktuelles Verzeichnis:
    C:\Program Files (x86)\jAnruf
    Datentr„ger in Laufwerk C: ist PC35-Lw C
    Volumeseriennummer: 68FA-24D0

    Verzeichnis von C:\Program Files (x86)\jAnruf

    21.04.2017 15:07 .
    21.04.2017 15:07 ..
    21.04.2017 14:02 314 .paths
    21.04.2017 14:02 64bit
    27.02.2017 22:51 62.204 changes.txt
    27.02.2017 22:51 239 clearlocks.bat
    21.04.2017 14:02 config
    21.04.2017 14:02 data
    27.02.2017 22:51 699.936 hsqldb.jar
    21.04.2017 14:01 images
    21.04.2017 14:02 install
    21.04.2017 14:02 8.158 INSTALL.LOG
    21.04.2017 14:02 686 install.sss
    21.04.2017 14:02 installed-modules
    27.02.2017 22:51 45.056 jam.exe
    27.02.2017 22:51 401.566 jam.jar
    27.02.2017 22:51 227.110 jamapi.jar
    21.04.2017 14:02 800 jAnrufmonitor Roaming.lnk
    21.04.2017 15:07 130 java-check-result.txt
    27.02.2017 22:51 482 java-checker.bat
    27.02.2017 22:51 24.692 jffix.jar
    21.04.2017 14:02 lib
    21.04.2017 14:02 12.868 libpimcapi.so
    27.02.2017 22:51 10.698 license.txt
    21.04.2017 14:02 163 loader.ini
    21.04.2017 14:30 logs
    21.04.2017 14:02 50.176 pimcapi.dll
    27.02.2017 22:51 1.507 set-java-env.bat
    27.02.2017 22:51 1.942.925 swt.jar
    21.04.2017 14:00 309.461 Uninstall.exe
    27.02.2017 22:51 244 unregister.bat
    21.04.2017 14:02 152 UUID
    22 Datei(en), 3.799.567 Bytes
    10 Verzeichnis(se), 411.004.403.712 Bytes frei
    JAVA_HOME=C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_121
    PATH=C:\ProgramData\Oracle\Java\javapath;C:\Windows\system32;C:\Windows;C:\Windows\System32\Wbem;C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\;C:\Users\User\AppData\Local\Microsoft\WindowsApps;C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_121\bin
    „java -version output:“
    java version „1.8.0_121“
    Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_121-b13)
    Java HotSpot(TM) Client VM (build 25.121-b13, mixed mode, sharing)

    —auszug von jam-0.log———-

    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:03 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:04 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:05 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:06 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:07 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:08 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:09 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:10 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ SEVERE – 21/Apr/2017:15:08:11 +0200 – main – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.getDefaultDisplay() – Cannot create a new UI thread instance. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:11 +0200 – main – de.janrufmonitor.service.ServiceFactory.startup() – Could not find class definition: de.janrufmonitor.service.trayicon.TrayIcon ]
    [ SEVERE – 21/Apr/2017:15:08:11 +0200 – main – de.janrufmonitor.service.ServiceFactory.startService() – Dependency service not available for startup. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:11 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:12 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ SEVERE – 21/Apr/2017:15:08:13 +0200 – main – de.powerisdnmonitor.capi.PIMCapi. – C:\Program Files (x86)\jAnruf\pimcapi.dll: Can’t load IA 32-bit .dll on a AMD 64-bit platform ]
    java.lang.UnsatisfiedLinkError: C:\Program Files (x86)\jAnruf\pimcapi.dll: Can’t load IA 32-bit .dll on a AMD 64-bit platform
    at java.lang.ClassLoader$NativeLibrary.load(Native Method)
    at java.lang.ClassLoader.loadLibrary0(Unknown Source)
    at java.lang.ClassLoader.loadLibrary(Unknown Source)
    at java.lang.Runtime.loadLibrary0(Unknown Source)
    at java.lang.System.loadLibrary(Unknown Source)
    at de.powerisdnmonitor.capi.PIMCapi.(PIMCapi.java:120)
    at de.powerisdnmonitor.capi.CapiMonitor$CapiMonitorNotifier.(CapiMonitor.java:102)
    at de.powerisdnmonitor.capi.CapiMonitor.setListener(CapiMonitor.java:915)
    at de.janrufmonitor.framework.monitor.MonitorListener.start(MonitorListener.java:290)
    at de.janrufmonitor.framework.monitor.MonitorListener.startup(MonitorListener.java:487)
    at de.janrufmonitor.runtime.PIMRuntime.startup(PIMRuntime.java:400)
    at de.janrufmonitor.application.RunUI.go(RunUI.java:122)
    at de.janrufmonitor.application.RunUI.main(RunUI.java:273)

    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:13 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:14 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:15 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:16 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:17 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:18 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]
    [ WARNING – 21/Apr/2017:15:08:19 +0200 – JAM-null#main-Thread-(non-deamon) – de.janrufmonitor.ui.swt.DisplayManager.createUIThread() – UIThread is not alive any longer. ]

    Hinweis: Habe das Fritz!-Fax Programm über einen Fritz USD/ISDN Wandler am laufen.

    Viele Grüße

    Martin

    1. Hallo Martin,

      ich sehe zwei Probleme:

      1) Du hast jAnrufmonitor im Windows UAC Verzeichnis C:\Program Files (x86)\ installiert. Dies funktioniert leider nicht. Nutze am besten den im Installer vorgeschlagenen Pfad zur Installation.

      2) Du hast die 32-bit CAPI Version auf einem 64-bit Windows im Einsatz. Das Programm wird startende ein du 1) behoben hasst, aber es wird keine Anrufe erkennen, da die CAPI nicht in der 32-bit Version vorliegt. Benötigst du überhaupt CAPI? Welche Hardware hast du im Einsatz?

      Viele Grüße
      Thilo

      1. Martin

        Hallo Thilo

        ich fange mal hinten an:
        Hardware: ein NUC Rechner (hat nur USB Anschlüsse), daher der Fritz! USB/ISDN Wandler, welcher auch mit dem Fritz-Fax Programm funktioniert.
        WIN10 in der 64 Bit (leider) Ausführung

        Ob ich CAPI benötige ?? – Denke mal dass das Fax Programm die braucht und installiert hat

        So wie ich das sehe, ist Java8 Update121 [53,2MB] und Java8 Update 121 (64-bit) [59,0MB] installiert

        Den vorgeschlagenen Path „C:\jAnrufmonitor“ habe ich mal probiert, kein Erfolgt
        (Würde gern das Programm in einem Unterordner (Programme, etc) installieren, bin aber froh, wenn erstmal läuft)

        Ende der Check-Datei:
        22 Datei(en), 3.797.396 Bytes
        10 Verzeichnis(se), 410.630.926.336 Bytes frei
        JAVA_HOME=C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_121
        PATH=C:\ProgramData\Oracle\Java\javapath;C:\Windows\system32;C:\Windows;C:\Windows\System32\Wbem;C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\;C:\Users\User\AppData\Local\Microsoft\WindowsApps;C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_121\bin
        „java -version output:“
        java version „1.8.0_121“
        Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_121-b13)
        Java HotSpot(TM) Client VM (build 25.121-b13, mixed mode, sharing)

        Den Java_Home Path könnte ich auf c:\Program Files\Java\jre1.8.0_121 setzen

        Gruß Martin

        1. Martin

          hier mit geänderte Java_Home Variabel (Änderungen sind erst nach Neustart wirksam)

          22 Datei(en), 3.797.396 Bytes
          10 Verzeichnis(se), 410.751.606.784 Bytes frei
          JAVA_HOME=C:\Program Files\Java\jre1.8.0_121
          PATH=C:\ProgramData\Oracle\Java\javapath;C:\Windows\system32;C:\Windows;C:\Windows\System32\Wbem;C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\;C:\Users\User\AppData\Local\Microsoft\WindowsApps;C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_121\bin
          „java -version output:“
          java version „1.8.0_121“
          Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_121-b13)
          Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM (build 25.121-b13, mixed mode)

          1. Jetzt hast du einen Mix von 32- und 64-bit Komponenten. Das klappt auf jeden Fall nicht. JAVA_HOME und PATH müssen beide entweder auf die 32-bit Java oder auf die 64-bit verweisen. Jedenfalls darfst du diese nicht mischen. Ich würde dir die 32-bit Version empfehlen, da du aufgrund der FRITZ!USB einen CAPI Treiber nutzen musst. Dieser muss aber als 32-bit Version installiert sein.

  25. Erich Kraemer

    Hallo,
    Ich glaube vieles schon ausprobiert zu haben aber ich bekomme keine Namen und Adressen mehr angezeigt. Weder beim Anrufmonitor und dann natürlich auch nicht im journal.
    Nur noch die Zugriffsregionen.
    Kann es am Java liegen dass in vielen Programmen nicht mehr unterstützt wird ?
    Sonnige Grüße
    Erich Krämer

    1. Hallo Her Krämer,

      am Java liegt es nicht, wenn Sie auf der aktuellen Version Java 8 sind. Was genau verstehen Sie unter Zugriffsregionen? Wird denn die Stadt/Gemeinde und/oder das Land angezeigt? Wenn ja, welche Identifizierungsreihenfolge haben Sie unter Administration -> Einstellungen -> Telefonbücher eingestellt.

      Viele Grüße
      Thilo Brandt

      1. Erich Kraemer

        Hallo Herr Brandt,
        Die Stadt oder Region wird angezeigt.
        Als erstes steht „DasTelefonbuch.de“
        Gruß

          1. Hallo Herr Krämer,

            die PI hatte ich wohl erhalten, da Sie aber keine Referenz oder weiteren Bezug auf diese Diskussion beigefügt hatten, konnte ich erst jetzt mit der letzten Email die Zuordnung vornehmen. Diese Referenz Immer stets angeben, da ich täglich mehrere Anfragen erhalten und nicht immer im Forum den passenden Thread oder Post suchen kann.

            Zum Problem: Sie haben nur das Modul DasTelefonbuch.de zugeordnet. Dieses liefert aktuell nicht bei jeder Anfragen zuverlässig ein Ergebnis. Das Modul dasoertliche.de nutzt identischen Datenbestand und ist wesentlich zuverlässiger. am besten Sie installieren dieses noch und stellen es bei der Identifizierungsreihenfolge an erster Stelle.

            Viele Grüße
            Thilo Brandt

  26. gropi

    Hallo Herr Brandt,
    benutze jAnrufmonitor seit Jahren ohne Probleme.
    Synchronisiere mit einer FritzBox 7390
    Am Rechner Windows 10 pro
    Synchronisation mit FitzBox ist problemlos, Telefonate ein- und Ausgehend werden im Popup Fenster angezeit.
    Aber: Das Journal ist leer.
    Keine einzige Zeile, auch nach erneutem synchronisieren und aktualisieren.
    Können Sie mir da helfen?
    Mit freundlichem Gruß
    Frank

    1. Hallo Frank,

      vermutlich ist deine Journal-Datei defekt. Lege im Journal mal eine neue Journal-Datei an und synchronisiere dann nochmal.

      Viele Grüße
      Thilo

  27. Hallo,
    ich habe die Version 5.0.68 installiert und wollte das Update für den FritzBox Monitor installieren.
    Leider kommt hier eine Fehlermeldung: Allgemeiner Fehler – dieser wird im jam-0.log gespeichert. Leider finde ich diese Datei auf meinem OS 10.12.3 nicht.
    Viele Grüße

    Philipp

      1. [ SEVERE – 07/Feb/2017:16:32:33 +0100 – main – de.janrufmonitor.ui.jface.dialogs.DialogPropagator$1$1.run() – ioexception ]
        javax.net.ssl.SSLException: java.lang.RuntimeException: Could not generate DH keypair
        at com.sun.net.ssl.internal.ssl.Alerts.getSSLException(Alerts.java:190)
        at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.fatal(SSLSocketImpl.java:1747)
        at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.fatal(SSLSocketImpl.java:1708)
        at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.handleException(SSLSocketImpl.java:1691)
        at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.startHandshake(SSLSocketImpl.java:1222)
        at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.startHandshake(SSLSocketImpl.java:1199)
        at sun.net.www.protocol.https.HttpsClient.afterConnect(HttpsClient.java:476)
        at sun.net.www.protocol.https.AbstractDelegateHttpsURLConnection.connect(AbstractDelegateHttpsURLConnection.java:166)
        at sun.net.www.protocol.https.HttpsURLConnectionImpl.connect(HttpsURLConnectionImpl.java:133)
        at de.janrufmonitor.ui.jface.wizards.UpdateWizard$StreamRequester.go(UpdateWizard.java:84)
        at de.janrufmonitor.ui.jface.wizards.UpdateWizard$1.run(UpdateWizard.java:160)
        at org.eclipse.jface.operation.ModalContext$ModalContextThread.run(ModalContext.java:113)
        Caused by: java.lang.RuntimeException: Could not generate DH keypair
        at com.sun.net.ssl.internal.ssl.DHCrypt.(DHCrypt.java:114)
        at com.sun.net.ssl.internal.ssl.ClientHandshaker.serverKeyExchange(ClientHandshaker.java:559)
        at com.sun.net.ssl.internal.ssl.ClientHandshaker.processMessage(ClientHandshaker.java:186)
        at com.sun.net.ssl.internal.ssl.Handshaker.processLoop(Handshaker.java:593)
        at com.sun.net.ssl.internal.ssl.Handshaker.process_record(Handshaker.java:529)
        at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.readRecord(SSLSocketImpl.java:943)
        at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.performInitialHandshake(SSLSocketImpl.java:1188)
        at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.startHandshake(SSLSocketImpl.java:1215)
        … 7 more
        Caused by: java.security.InvalidAlgorithmParameterException: Prime size must be multiple of 64, and can only range from 512 to 1024 (inclusive)
        at com.sun.crypto.provider.DHKeyPairGenerator.initialize(DashoA13*..)
        at java.security.KeyPairGenerator$Delegate.initialize(KeyPairGenerator.java:627)
        at com.sun.net.ssl.internal.ssl.DHCrypt.(DHCrypt.java:107)
        … 14 more

          1. [ SEVERE – 07/Feb/2017:17:42:20 +0100 – main – de.janrufmonitor.ui.jface.dialogs.DialogPropagator$1$1.run() – ioexception ]
            javax.net.ssl.SSLException: java.lang.RuntimeException: Could not generate DH keypair
            at com.sun.net.ssl.internal.ssl.Alerts.getSSLException(Alerts.java:190)
            at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.fatal(SSLSocketImpl.java:1747)
            at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.fatal(SSLSocketImpl.java:1708)
            at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.handleException(SSLSocketImpl.java:1691)
            at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.startHandshake(SSLSocketImpl.java:1222)
            at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.startHandshake(SSLSocketImpl.java:1199)
            at sun.net.www.protocol.https.HttpsClient.afterConnect(HttpsClient.java:476)
            at sun.net.www.protocol.https.AbstractDelegateHttpsURLConnection.connect(AbstractDelegateHttpsURLConnection.java:166)
            at sun.net.www.protocol.https.HttpsURLConnectionImpl.connect(HttpsURLConnectionImpl.java:133)
            at de.janrufmonitor.ui.jface.wizards.UpdateWizard$StreamRequester.go(UpdateWizard.java:84)
            at de.janrufmonitor.ui.jface.wizards.UpdateWizard$1.run(UpdateWizard.java:160)
            at org.eclipse.jface.operation.ModalContext$ModalContextThread.run(ModalContext.java:113)
            Caused by: java.lang.RuntimeException: Could not generate DH keypair
            at com.sun.net.ssl.internal.ssl.DHCrypt.(DHCrypt.java:114)
            at com.sun.net.ssl.internal.ssl.ClientHandshaker.serverKeyExchange(ClientHandshaker.java:559)
            at com.sun.net.ssl.internal.ssl.ClientHandshaker.processMessage(ClientHandshaker.java:186)
            at com.sun.net.ssl.internal.ssl.Handshaker.processLoop(Handshaker.java:593)
            at com.sun.net.ssl.internal.ssl.Handshaker.process_record(Handshaker.java:529)
            at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.readRecord(SSLSocketImpl.java:943)
            at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.performInitialHandshake(SSLSocketImpl.java:1188)
            at com.sun.net.ssl.internal.ssl.SSLSocketImpl.startHandshake(SSLSocketImpl.java:1215)
            … 7 more
            Caused by: java.security.InvalidAlgorithmParameterException: Prime size must be multiple of 64, and can only range from 512 to 1024 (inclusive)
            at com.sun.crypto.provider.DHKeyPairGenerator.initialize(DashoA13*..)
            at java.security.KeyPairGenerator$Delegate.initialize(KeyPairGenerator.java:627)
            at com.sun.net.ssl.internal.ssl.DHCrypt.(DHCrypt.java:107)
            … 14 more

                1. Auf deinem Mac muss noch eine alte Java 6 installiert sein, sonst würde die o.g. Fehlermeldung nicht kommen. Die musst du entfernen, ansonsten nutzt Sierra das Oracle Java 8 nicht.

                  1. Guten Morgen Thilo,
                    ich habe jetzt komplett die alte Java Version entfernt und die neue Version 8 installiert.
                    Jetzt meldet mir der jAnrufmonitor „… muss die alte Java SE 6-Runtime-Version installiert werden.)

                    1. Thilo Brandt

                      Mit Java 8 muss man die neueste jAnrufmonitor Version 5.0.69 installieren. Wie in der FAQ beschrieben, gibt es kein Update von 5.0.68 auf 5.0.69, sondern das muss neu installiert werden, da Oracle Java eine komplett andere Programmstruktur hat,

  28. wusel

    Hallo,

    vielen Dank für das hilfreiche Programm. Dazu habe ich noch zwei Fragen:

    1. Bei mir funktioniert kein Autostart mit Win 7, manueller Start geht auch nur nach Bestätigung der Benutzerkontensteuerung. Was muss ich noch einstellen?

    2. Läuft der jAnrufmonitor auch auf mehreren PC’s mit einer zentralen Kontakte-Datenbank z. B. auf einem Server?

    mfg

    1. Hallo wusel,

      damit der Autostart immer funktioniert, musst du janrufmonitor mit Administratorrechten installieren oder permanent mit „Als Administrator ausführen…“ markieren.
      Du kannst jAnrufmonitor auch als Client/Server Lösung einsetzen, dabei muss aber ein PC als Server immer verfügbar sein, wenn die Clients zugreifen möchten. Auf diesem kann man dann auch ein zentrales Adressbuch installieren, das über die einzelnen Clients genutzt wird. Das Modul Server Erweiterung findest du im Downloadbereich. Eine Client-Version, die sich mit der Server Erweiterung verbindet ebenso.

      Viele Grüße
      Thilo

  29. Helmut

    Hallo Thilo,

    habe mir gestern den jAM für Fritzbox installiert, er läuft bisher gut, allerdings habe ich (ein ziemlicher Laie) ein paar Unklarheiten, die ich hier mal aufzähle. Insbesondere wüßte ich gern, was es bedeutet, wenn ich die Datenablage für Fritzbox Telefonbuch, jAM Adessbuch und jAM Journal aktiviere bzw. deaktiviere und wie Fritzbox-Telefonbuch und jAM Adressbuch zusammenarbeiten, um Anrufer zu identifizieren. Ich hatte angenommen, daß die Basis dafür das Fritzbox Telefonbuch ist, aber Du schreibst „Das jAnrufmonitor Adressbuch verwaltet alle Kontakte. Dieses Telefonbuch sollte daher stets aktiviert sein“. In meiner Kontaktliste finde ich jedoch nur die Kontakte der Fritzbox, das jAM Adressbuch ist leer, wozu ist es also gut? Und wie schon erwähnt, die Bedeutung des Begriffs Datenablage ist mir nicht klar. Danke für ein paar erhellende Wurte dazu und einen freundlichen Gruß

    Helmut

    1. Helmut

      Nachtrag: Der Begriff „Datenablage“ bzw. das gesetzte Häkchen dahinter bedeutet wohl nur, daß das jeweilige Telefon- bzw. Adressbuch aktiviert ist, also zur Anrufer-Identifikation genutzt werden kann, richtig? Dann ist es auch sinnvoll, beide zu aktivieren – wenn im jAM Adressbuch was drinstehen würde, das im FB-Telefonbuch nicht drinsteht. Meins ist. wie schon gesagt. leer.

      Gruß Helmut

      1. Hallo Helmut,

        ja, Datenablage meint das jeweilige Adressbuch. Das jAnrufmonitor Adressbuch ist ein im Programm verankertes Adressbuch und bietet neben dem Speichern von ganzen Adressen auch die Möglichkeit weiterer Funktionen, die das FRITZ!Box Telefonbuch nicht hat. Je nachdem, ob du nur den Namen oder Adressinformationen inkl. Geokodierungen usw. angezeigt bekommen willst, kannst du das jAnrufmonitor Adressbuch oder das „abgespeckte“ FRITZ!Box Telefonbuch nutzen.
        Ausserdem kann du mit mehreren Adressbüchern eine Identifizierungsreihenfolge festlegen. Wird eine Rufnummer in einem Adressbuch nicht gefunden, kannst du diese in den weiteren installierten Adressbücher suchen lassen. Dies macht dann u.a. Sinn, wenn du Online-Telefondienste wie DasTelefonbuch.de etc. nutzt.

        Viele Grüße
        Thilo

        1. Helmut

          Hallo Thilo,

          danke für die Aufklärung und das schöne Programm. Hatte schon einige andere versucht (Fri!mon – ist leider unfertig, Fritzbox Monitor – gut, läuft aber mir meiner 7312, die ich seit ein paar Tagen verwende, nicht mehr, die 7112 machte vorher keine Probleme), und die benötigte Java Runtime hielt mich ab, den jAM zu testen. Jetzt bin ich aber nicht mehr daran vorbei gekommen, und was soll ich sagen – ich bin begeistert! Kriegst gleich noch eine Nachricht von mir…

          Freundlichen Gruß
          Helmut

  30. Hallo Thilo

    Noch eine weitere Frage:

    Ich möchte im Betreff er versendeten Emails den Term: „“ versenden. Damit mein Todoist Projekt das als „Duedate“ übersetzen kann.

    Wie kann ich das einstellen?

    Ich habe folgende Varianten versucht:

    „“

    Nichts davon hat funktioniert.

    Kannst Du mir da weiterhelfen?

    Gruss, Simon

    1. Hallo Simon,

      was macht der SMTP-Server aus den „“ Zeichen? Sind sie einfach weg oder wird eine kryptische Zeichenfolge daraus?

      Viele Grüße
      Thilo

      1. Hallo Thilo

        Ich sehe gerade, dass im Kommentar auch nicht alle Zeichen ankommen:

        Der Term ist :“Grösserzeichen“ date heute „kleinerzeichen.

        Der SMTP Server lässt alle Zeichen weg.

        Gruss, Simon

        1. Hallo Thilo

          Ich habe es herausgefunden.

          Ich hatte bei den Einstellungen im Email eine Mailvorlage drin, bei den MSN spezifischen regeln aber keine. Trotzdem hat es immer die Mailvorlage versendet. Einfach an unterschiedliche Adressen.

          Nun habe ich die Mailvorlage leer gelassen und jetzt passt das mit der Betreffzeile.

          Nochmal vielen Dank für Deine Unterstützung.

          Gruss, Simon

  31. Hallo Jan

    Zuerst einmal Vielen Dank für Deine Arbeit hier.

    Suchte nach einer Möglichkeit, bei Anruf und oder Nachricht Emails zu Versenden. Diese aber noch etwas anzupassen, ist bei FritzBox so nicht vorgesehen.

    Nun stehe ich aber an, weil das Benutzerfenster „zu kleine“ Rahmen anzeigt und ich so nur beschränkte Einstellmöglichkeiten habe.

    Zum Beispiel kann ich gerade noch ein Streifchen vom Menuepunkt Mailvorlage sehen, dann nichts mehr.

    Der Button für eine Testmail ist nicht sichtbar.

    Nun arbeite ich auf einem Surface pro 3 mit Windows 10 und möchte mit einem Google For Work account einrichten.
    App Passwort, da zwei Schritte Anmeldung, habe ich generiert und eingegeben.

    Kannst Du mir da weiterhelfen?

    Gruss, Simon

    1. Hallo Simon,

      jAnrufmonitor ist für klassische Desktopanwendungen designed und entsprechend werden Auflösungen von 1280x924dpi mindestestens vorausgesetzt. Kleinere Auflösungen führen zu problematischen Darstellungen.
      Bezgl. der Authentifizierung unterstützt jAnrufmonitor aktuell nur Basic Authentication (User/Passwort) für SMTP. Ich kenne Google eFor Work nicht, aber das 2-Factor-Authetication, wenn du das damit meinst, kann jAnrufmonitor nicht nutzen.

      Viele Grüße
      Thilo

      1. Hallo Thilo

        Vielen Dank für die sehr rasche Antwort.
        meine Auflösung ist 2160×1440. Ich habe auch versucht die Grösse von „Text, Apps und anderen Elementen“ zu ändern, ohne Erfolg.

        Bei Google for Work gibt es die Möglichkeit sich für Apps ein Passwort generieren zu lassen, für genau diese Fälle, wo das 2-factor authentication nicht funktioniert.
        Da ich aber den Button, Testmail nicht sehe, kann ich den Fehler nicht eingrenzen.

        Ich weiss nur, dass der Versand der Emails nicht funktioniert.

        Gruss, Simon

        1. Hallo Sion,

          ok, dann hast du vermutlich eine Skalierung > 125% eingestellt, so dass die Window-Elemte größer erscheinen. Leider skalieren im jANrufmonitor nicht alle Elemente über 125%, das liegt an der verwendeten Grafikbibliothek. Momentan ist der Skalierungsfaktor 100% ideal. Viele Dialoge gehen auch bei 125% ohne Probleme, allerdings der Emailversand geht nur mit 100%.

          Viele Grüße
          Thilo

          1. Hallo Thilo

            ja, das war das Problem.

            Ich hatte das vorher schon mal ausprobiert, aber ich habe mich nicht neu angemeldet, deshalb wurde die Änderung nicht richtig übernommen.

            Vielen Dank für Deine Hilfe.

            Ein echt wertvolles Tool, der jAnrufmonitor.

            Gruss, Simon

  32. bfuerchau

    Hallo Herr Brandt,
    vielen Dank für die tolle Software.
    Ich habe allerdings ein kleines Problem:
    In den Grundeinstellungen ist ausschließlich das „AVM Fritz!Bos Fon“ vorhanden.
    Das Modul erlaubt leider keine MSN-Konfiguration.
    Somit kann ich das Journal nicht auf bestimmte „eigene Rufnummern“ filtern.
    Da es sich sowohl um einen Büro als auch Privatanschluss handelt sind die Privatanrufe doch sehr lästig.
    In den Ansichtsfiltern kann ich aber auch nicht auf MSN’s filtern, da sie ja nicht eingebbar sind.
    Im Journal wird aber die MSN ausgewiesen.
    Welche Möglichkeit habe ich nun, das Journal auf bestimmte MSN’s zu filtern?
    Es handelt sich nicht mehr um einen ISDN-Anschluss sondern um eine FritzBox 6490 (Cable) mit „Festnetz“ von Unitymedia.

    1. Die MSN Verwaltung wurde in „Eigene Rufnummern“ umbenannt und ist an gleicher Stelle unter Administration -> Einstellungen -> Grundeinstellungen -> Eigene Rufnummern zu finden.

  33. jncdt

    Lieber Herr Brandt,
    bei mir kommt andauernd eine Fehlermeldung.
    Vielleicht können sie mir ja behilflich sein.
    Wenn ich eine CSV Datei Importieren möchte kommt immer das:
    [ WARNING – 13/Apr/2016:22:07:59 +0200 – Thread-180 – de.janrufmonitor.repository.imexporter.CsvCallerImporter.doImport() – No phone numbers found. Can’t parse CSV contact: [ln, fn, pn2, pn2, pn1, city, str, (Name gelöscht), (Name gelöscht), +4947189274, +499793222, +499235975, DATTELN, HERN] ]

    Wo liegt hier das Problem?
    LG Jan

    1. jncdt

      Dort wo (Name gelöscht) steht, standen davor natürlich richtige Namen!
      Die Nummern und der Ort wurden logischerweise auch verändert.
      LG Jan

      1. jncdt

        Vielen Dank schon einmal für die schnelle Antwort!
        Der Fehler mit dem pn:1/2/3 war natürlich dumm.
        Was meinen sie aber mit der Header-Zeile?
        Nach jedem Eintrag wird automatisch ein Zeilenumbruch gemacht (\n).

        fw.append(„ln“);
        fw.append(‚;‘);
        fw.append(„fn“);
        fw.append(‚;‘);
        fw.append(„pn:2“);
        fw.append(‚;‘);
        fw.append(„pn:2“);
        fw.append(‚;‘);
        fw.append(„pn:1“);
        fw.append(‚;‘);
        fw.append(„city“);
        fw.append(‚;‘);
        fw.append(„str“);
        fw.append(‚;‘);
        fw.append(rs.getString(3)); // Nachname
        fw.append(‚;‘);
        fw.append(rs.getString(4)); // Vorname
        fw.append(‚;‘);
        fw.append(ExecuteRegEx(rs.getString(19))); // Telefon1
        fw.append(‚;‘);
        fw.append(ExecuteRegEx(rs.getString(20))); // Telefon2
        fw.append(‚;‘);
        fw.append(ExecuteRegEx(rs.getString(21))); // Telefon3
        fw.append(‚;‘);
        fw.append(rs.getString(25)); // Ort
        fw.append(‚;‘);
        fw.append(rs.getString(57)); // Person
        fw.append(‚\n‘);

        LG Jan

        1. Hallo Jan,

          ja, aber warum packst du die Header-Parameter immer vor die eigentlich Nutzdaten? Diese sind nur einmal als Kopfzeile in der CSV Datei anzugeben. Jede Zeile danach enthält nur die Nutzdaten, keine Parameter name mehr:

          ln;fn;pn:1;pn:1;pn:2;city;str
          Brandt;Thilo;+497261717171;+49177929292982;+497261515151;Sinsheim;Kelterwiesen
          :
          :

  34. Rudi

    Erst ein mal ein großes lob für diese Programm !
    Jedoch hätte ich eine Frage besteht die Möglichkeit die MSN Nummernanzeige in der Ballonanzeige abzuschalten ?

  35. Hallo!

    Erstmal ein dickes Lob an die Entwickler!

    Seit STUNDEN sitze ich hier und finde nur Unsinn oder eben Sachen die ANGEBLICH für teuer Geld super funktionieren sollen. Das gebe ich lieber hinterher freiwillig wenn es gut läuft 😉

    Kurz bevor ich mich selbst ans Programmieren setzen will, ein letzter Hoffnungsschimmer, jAnrufmonitor. Super! Alles klappt 1A 😀

    EINE Frage nur noch, da ich diese TAPI/CAPI-Sache für etwas bestimmtes brauche, und ich finde leider aufgrund der Fragestellung nichts richtiges (zu allgemein):

    Ich suche eine Möglichkeit, z.B: ein Java-Programm auszuführen oder noch besser mit Java (von mir aus auch eine andere Schnittstelle) auf jAnrufmonitor zuzugreifen, um dann Sachen zu machen wie Telefonnotizen, Browser-Seite aufrufen, Kundenkartei, Trello, etc, etc.

    Am Einfachsten wäre es, wenn es dafür schon eine Schnittstelle gäbe oder eine Dokumentierung, wie ich auf jAnrufbeantworter zugreifen kann oder eben auch andersrum, wie jAnrufbeantworter ein Programm (BAT?JAR?EXE?) ausführen kann so dass ich automatisierte Tasks machen kann, möglichst in Echtzeit (für den Anruf 😉 )

    Da ist der Text wieder lang geworden 😀

    Vielen Dank schonmal im Voraus!

    MfG

    Chris

    1. Ich würd gerne bearbeiten, kann aber nicht 😉

      Ich denke ich habe alles gefunden was ich brauche. Es ist wahrscheinlich Sinn der Sache, dass der Quellcode dafür da ist, um das Erstellen von Modulen zu erleichtern?

      Weil technisch gesehen dürfte ich mir da ja die Module nicht ansehen (decompilieren), laut Lizenzvereinbarung auf Github 😀

      Möglicherweise reicht ja schon das Modul, was Programme mit Argumenten startet, das werde ich sehen, ansonsten kann ich das als Anhaltspunkt gut nehmen.

      Kleiner Tipp: Das Kategoriesystem könnte ne Übersicht gebrauchen, ich habe nicht gewusst dass/wo es Module gibt, im Forum gab es dafür keine Kategorie und hier hab ich’s auch nur durch Glück gefunden, die Kategorie „Module“ 😀

      Sonst hätte ich ja nur in den News manuell bis 2010 zurück gehen müssen 😀

      Nochmals vielen Dank für die Professionalität und besonders den Open-Source-Weg finde ich absolut vorbildlich. Alles super transprarent und kostenlos? Weiterempfehlenswert! Da können sich EINIGE mal ne Scheibe von abschneiden 🙂

      Bis die Tage 😉

      MfG

      Chris

  36. Guten Tag, Herr Brandt,

    meine Fritz!Box 7272 betreibe ich mit 6 Telefonen und habe jedem Telefon eine eigene Rufnummer für ausgehende Gespräche zugeteilt. Seitdem ich jAnrufmonitor installiert habe, wird bei jedem Gespräch, egal von welchem Telefon, die Rufnummer des Telefons mit der Vorauswahl *121# angezeigt und auch protokolliert. Ich habe in den Einstellungen nichts gefunden, Expertenmodus ist eingeschaltet. Habe ich eventuell bei der Installation etwas falsch gemacht?

    Herliche Grüße von der Nordsee
    Erhard Krause

    1. Hallo Herr Krause,

      vermutlich nutzen Sie die Wahlhilfe, oder habe diese durch jAnrufmonitor in Ihrer FRITZ!Box aktiviert. Haben Sie ein Telefonat über die Wählerfunktion im jAnrufmonitor eingeleitet? Wenn ja, könnte das das Phänomen erklären. Die Wählhilfe können Sie in der FRITZ!Box im Menü „Telefonie“ wieder ausschalten oder konfigurieren.

      Viele Grüße
      Thilo Brandt

    2. Hallo, Herr Brandt,

      der Tipp war super, an diese Einstellung hatte ich nicht mehr gedacht und sie darum auch nicht kontrolliert. Ich vermute, dass beim letzten Firmware-Update der Fritz!Box die Einstellung wieder auf „default“ gesetzt wurde. Für die Zukunft weiß ich nun Bescheid. Ich wünsche einen schönen Feierabend.

      Herzliche Grüße
      Erhard Krause

  37. Guten Abend Herr Brandt,

    Mein Betriebssystem ist Windows 10. Ich verwende Outlook 2013. Die Rufnummern werden m.E. nicht richtig in den jAnrufmonitor / Kontakte umgesetzt.
    Beispiel: Outlook Feld Land/Region: 49, Ort/Vorwahl: 7804, Ortsanschluss: 3004.
    Bei den Kontakten erscheint als Rufnummer: +49 497 8043004
    d.h. die Landeskennung kommt zweimal, nämlich als +49 und danach nochmals als 49…
    Wie kann das korrigiert werden?

    1. Hallo GoogleUser,

      deine Rufnummern kommen beim jAnrufmonitor als 4978043004 an. Dies ist kein gültiges Format. Es müsste entweder 00497804… oder +497804… lauten, dann würde der jAnrufmonitor das Format erkennen. Ansonsten geht er davon aus, dass er den Ländercode +49 automatisch ergänzen muss. Das führt dann zu deinen Problemformat. Welche Telekommunikations-Hardware hast du im Einsatz? Evt. kannst du dort noch was einstellen, im jAnrufmonitor ist es schwer eine falsch formatierte Rufnummer zu Korvetten, das muss schon in der Hardware oder gar beim Telecom-Provider passieren.

      Viele Grüße
      Thilo

      1. Hallo Thilp,

        ich benutze die Fritzbox 7490 und der Provider ist die Telekom, Meine Aussage war, dass im Outlook 2013 die Landesvorwahl zwar ohne das vorangestellte Pluszeichen eingebbar ist, jedoch in der Outlook-Anzeige erscheinen die Rufnummern korrekt. Ich habe gerade mal eine CSV-Datei aus Outlook erstellt, dabei ist das vorangestellte +-Zeichen ebenfalls enthalten. Ich weiß nicht wo hier der Fehler auftaucht, der die Übertragung in den jAnrufmonitor/Kontakte vornimmt.
        Viele Grüße
        Klaus Hertenstein aus München

          1. Guten Abend Thilo,

            nachdem ich die Änderung des Loglevels von WARNING auf INFO geändert habe, habe ich die die Datei: jam-info.zip erstellt.

            In diesem Zusammenhang ist mir aufgefallen, dass dort als Betriebssystem Windows 8.1 steht und nicht Windows 10 Pro. Ob das einen Einfluss auf die Rufnummernübertragung hat glaube ich nicht.

            Ich würde die Datei gerne hier anhängen durch kopieren und einfügen, aber das funktioniert nicht.

            Klaus

  38. Hallo Herr Brandt, vermutlich verwende ich hier das falsche Medium, um mein Problem zu schildern. Gerne lasse ich mich woanders hin verweisen.
    Seit meiner Migration von einer FB 6360 auf eine FB 6490 habe ich Probleme mit der Anrufüberwachung. Die Anruf – Synchronisation mit der FB funktioniert einwandfrei. Die Überwachung hingegen funktioniert meist nicht (Ikon bleibt meist grau). Die letzten Einträge aus dem Log File sehen Sie unten. Was könnte ich noch versuchen? Vielen Dank für Ihre Hilfe.
    Log Auszug

    [ WARNING – 04/Aug/2015:11:24:06 +0200 – JAM-FritzBoxFirmwareTimeout-Thread-(deamon) – de.janrufmonitor.fritzbox.firmware.FirmwareManager$1.run() – JAM-FritzBoxFirmwareTimeout-Thread gets interrupted.: sleep interrupted ]
    [ WARNING – 04/Aug/2015:11:24:24 +0200 – JAM-FritzBoxFirmwareTimeout-Thread-(deamon) – de.janrufmonitor.fritzbox.firmware.FirmwareManager$1.run() – JAM-FritzBoxFirmwareTimeout-Thread gets interrupted.: sleep interrupted ]
    [ WARNING – 04/Aug/2015:12:36:36 +0200 – JAM-FritzBoxFirmwareTimeout-Thread-(deamon) – de.janrufmonitor.fritzbox.firmware.FirmwareManager$1.run() – JAM-FritzBoxFirmwareTimeout-Thread gets interrupted.: sleep interrupted ]

      1. Hallo Herr Brandt, Sie hatten recht. Ich hatte das Häkchen bei „Überwachung aktiviert“ vergessen. Vielen Dank, jetzt klappt alles. Viele Grüße.

      2. Mit dem Icon ist alles OK. Wenn ich jedoch auf -Kontakte-Datei-öffnen gehe, sehe ich das FritzBox Fon Telefonbuch nur in grauer Schrift und kann es nicht aktivieren bzw. ansehen.

        1. Der Menüpunkt kann nur dann grau sein, wenn im Modul AVM FRITZ!Box Fon Telefonbuch die Option „Datenablage aktiviert“ nicht gesetzt ist. Ist das der Fall?

  39. Angezeigt werden drei Telefonbücher. Auch das von Fritz. Meine Firmware ist FRITZ!OS 06.24. In den Kontakten des jAnrufmonitors habe ich nur die, die ich nach erhaltenen anrufen selber bearbeitet habe. Muss ich irgendetwas in der FritzBox aktivieren ? Oder verhindert die Firewall die Kommunikation ?

    1. Firewallseitig dürfte kein Problem vorliegen. Ich denke du musst unter jAnrufmonitor Kontakte das FRITZ!Box Adressbuch einfach öffnen. Wenn du nur die selbst angelegten Adressen siehst, dann hast du das jAnrufmonitor Adressbuch geöffnet.

      1. Habe jetzt die FRITZ!OS:06.51. In -Administration-Einstellungen-Telefonbücher kann ich drei Telefonbücher sehen. Auch das von meiner FritzBox. ( In schwarzer Schrift )
        Wenn ich jedoch auf -Kontakte-Datei-öffnen gehe, sehe ich das FritzBox Fon Telefonbuch nur in grauer Schrift und kann es nicht aktivieren bzw. ansehen.

    1. Hallo Carsten,

      du musst entweder Telefonauskunft Module wie dasoertliche.de installieren und aktivieren oder aber die nutzt Adressbuchmodule wie das der FRITZ!Box und aktivierst diese zur Identifizierung. Vorinstallierte Adressbücher sind unter Administration -> Einstellungen -> Telefonbücher zu finden. Weitere Adressbücher kannst du über Zusatzmodule nachträglich installieren. Eine Liste weitere Adressbücher findet du hier: http://www.janrufmonitor.de/category/module/telefonbuecher/

      Viele Grüße
      Thilo

        1. Doch das geht auch. Aber warum willst du exportieren? Dann musst du die Daten doch im jAnrufmonitor UND in der FRITZ!Box verwalten? So hättest du nur in der FRITZ!Box die Daten pflegen müssen und jAnrufmonitor greift immer rauf die aktuellen Daten zu.

          1. Ich bekomme aber keine Namen und Profilbilder angezeigt. Ich rede hier von den Rufnummern, die im Telefonbuch meiner Fritzbox hinterlegt sind !?!

          2. Hast du das AVM FRITZ!Box Telefonbuch im jAnrufmonitor unter Administration -> Einstellungen -> Telefonbücher -> AVM FRITZ!Box Telefonbuch aktiviert? Wenn ja, werden denn Adresse im jAnrufmonitor unter Kontakte geladen und angezeigt? Wenn das auch nicht geschieht, müsste ich mal wissen, welche Firmware du genau nutzt.

    1. Hallo Fritz,

      wenn die Sprachdatei i18n.script defekt ist, dann tritt der ERROR Fehler in den Medienflächen auf. Es hilft hier i.d.R. nur eine Neuinstallation.

      Viele Grüße
      Thilo

  40. Hallo

    ich habe da mal eine Frage.

    Nach der Installation des Monitors (Fritz!Box) kann ich unter Einstellungen keine Grundeinstellungen finden und somit den
    Monitor auch nicht für meine Zwecke einstellen.

    Unter Erweitert – Einstellungen finde ich lediglich:

    – Rasterlinien anzeigen
    – Neue Anrufe markieren
    – Spalten auswählen
    – MSN Farbauswahl

    woran liegt das?

    Danke für die Hilfe.

    Mfg.

    G. Michel

    1. Hallo,

      du bist im Journal unter Menü Erweitert. Du musst jedoch unter Administration -> Einstellungen -> Grundeinstellungen schauen. Die Administration erreichst du mit einem rechten Mausklick auf das jAnrufmonitor Icon.

      Viele Grüße
      Thilo

Schreibe einen Kommentar