Wie kann ich Kontakte aus anderen Anwendungen importieren?

Wie kann ich Kontakte aus anderen Anwendungen importieren?

1. November 2014
/ / /

Auf Grund der gestiegenen Nachfrage eines einfachen Kontakt-Importformates, wird es ab jAnrufmonitor Version 5.0.31 einen CSV Kontaktliste Importfilter unter Kontakte geben.
Dabei ist der Aufbau der CSV Datei frei gestaltbar, ganz nach den Bedürfnissen der Quellanwendung. Das jAnrufmonitor CSV nutzt dabei als CSV „Spalten“-Trenner die Platzhalterfunktionen.

Es können alle Platzhalter, die in den Kontakten als Spalte anzeigbar sind, in beliebiger Reihenfolge in der CSV Datei verwendet werden. Platzhalter, die nicht benötigt werden, können entfallen. Es sind mindestens die Platzhalter %a:ln% (im CSV: ln) und pn:2 zu nutzen. Alle weiteren Platzhalter sind optional.

Folgende Beispiel CSV Datei kann zu Testzwecken modifiziert und importiert werden.
sample-jam-contacts.csv

Auszug:
fn;ln;add;str;no;pcode;city;cntry;reject;imagepath;imageurl;pn:1;pn:2;pn:3
Thilo;Brandt;;Kelterwiesen;31;74889;Sinsheim;Deutschland;no;;http://www.thilo-brandt.de/wp-content/uploads/2008_09_Thilo_quadratisch.jpg;+49177123456789;+4972614063123;+4972614077055
Max;Mustermann;Musterknabe;Musterstr.;1;12345;Musterstadt;Deutschland;no;;http://joubel.de/user/1/portrait.jpg;;+4922112345678;+4922112345679

Achtung: Das ;-Zeichen ist als Trennzeichen der einzelnen CSV Spalten markiert. Felder die dieses Zeichen im Inhalt nutzen, müssen zuvor das Zeichen maskieren (escaping) oder entfernen.

Das # Zeichen leitet einen Kommentar ein und wird beim Import ignoriert.

Die Kopfzeile im CSV als erste Zeile ist notwendig und darf nur aus gültigen Platzhaltern und pn:1, pn:2, pn:3 Attributen bestehen. Die Attribute pn:1 .. 3 können mehrfach vorkommen und indizieren Rufnummern in normalisierter Notation. pn:1 entspricht dabei einer Mobilfunknummer, pn:2 einer Festnetznummer und pn:3 einer Faxnummer.

Die Anzahl der Felder in jeder Zeile muss immer der Anzahl der Felder der Kopfzeile entsprechen und ggf. mit leeren Feldwerten aufgefüllt werden. 

Hinweis: Das Importieren der CSV-Datei ist ausschließlich in den Kontakten möglich. Dabei kann die Datei per Drag&Drop oder über das Menü Datei -> Importieren -> jAnrufmonitor Kontaktliste (*.csv) importiert werden.

4 Kommentare

  1. micwil 27. Dezember 2015 19:11

    Hier heißt es
    „Die Attribute pn:1 .. 3 können mehrfach vorkommen und indizieren Rufnummern in normalisierter Notation. pn:1 entspricht dabei einer Mobilfunknummer, pn:2 einer Festnetznummer und pn:3 einer Faxnummer.“
    Diesen Satz verstehe ich nicht ganz. Bedeutet „mehrfach vorkommen“, dass ich pn:4…pnN zusätzlich einfügen kann? Ich muss Telefonpartner verwalten, die mehrere Festnetznummern und Mobiltelefone benutzen.

    • Thilo Brandt 27. Dezember 2015 20:27

      Hallo micwil,

      pn:1..3 stehen für die Rufnummern mit jeweiligem Typ (1=Festnetz, 2=Mobil; 3= Fax). pn:4 gibt es nicht, d.h. das würde keinen Sinn ergeben. Du kannst aber z.B. fn;ln;pn:1;pn:2;pn:2;pn:1;pn:2 nutzen, d.h. Vorname, Nachname, eine Festnetznumer, zwei Mobilfunknummer, gefolgt von einer Festnetznummer und abschließend eine Mobilfunknummer.

      Viele Grüße
      Thilo

  2. micwil 28. Dezember 2015 14:22

    Grundsätzlich habe ich das jetzt verstanden, aber:
    Mal heißt es
    „pn:1 entspricht dabei einer Mobilfunknummer…“
    und an anderer Stelle
    „1=Festnetz, …“

    Was ist richtig?

    Gruß, M.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Folgen Sie jAnrufmonitor
         
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
published on 1. November 2014