Was tun bei der Fehlermeldung „FRITZ!Box Fon fritz.box auf Port 1012 konnte nicht gefunden…“ ?

Was tun bei der Fehlermeldung „FRITZ!Box Fon fritz.box auf Port 1012 konnte nicht gefunden…“ ?

2. August 2015
/ / /

jAnrufmonitor kommuniziert über die Ports 80 und 1012 mit der FRITZ!Box. Dabei ist der Port 1012 fest auf der FRITZ!Box hinterlegt und kann auch nicht verändert werden. Er ermöglicht die Echtzeit-Überwachung von Anrufen.

Port 80 hingegen ist für die Synchronisation und die FRITZ!Box-Funktionen zuständig. Hier ist ausserdem eine Konfiguration des Ports von 80 auf 443 (SSL) möglich, sofern die von Ihrer FRITZ!Box unterstützt wird. Diesen Port können Sie je nach Einstellungen in Ihrer FRITZ!Box anpassen (im jAnrufmonitor unter Administration -> Einstellungen -> AVM FRITZ!Box Fon Einstellungen).

Tritt nun o.g. Fehlermeldung auf, ist das ein Indiz für einen blockierten Port 1012. Über die FAQ „Welche Ports müssen auf der AVM FRITZ!Box zur Kommunikation mit jAnrufmonitor geöffnet sein?“ schalten Sie den Port frei.

Schreiben Sie einen Kommentar

  • Folgen Sie jAnrufmonitor
         
published on 2. August 2015