Wie schalte ich die AVM FRITZ!Box für jAnrufmonitor frei?

Bevor Sie jAnrufmonitor mit einer AVM FRITZ!Box Fon verbinden können, müssen Sie die FRITZ!Box für die Nutzung der Funktionen freischalten.

Beachten Sie die unterschiedlichen FRITZ!Box Modelle und Firmware Versionen von AVM und wenden Sie die damit verbundene Freischaltprozedur an:

Liste der unterstützen FRITZ!Box Modelle

A) FRITZ!Box Geräte mit TR-064 Unterstützung freischalten (ab Firmware FRITZ!OS 5.5x)

Anrufüberwachung für ein- und ausgehende Telefonate (permanente Verbindung via TCP Socket): Port 1012 (Wie schalte ich Port 1012 frei?)
„Rufnummer wählen“-Funktion und „Rufnummer sperren“-Funktion: Port 80 (keine Freischaltung notwendig)
FRITZ!OS Check und Labor-Version Support: Port 49000 (Wie aktiviere ich TR-064 und Port 49000?)
FRITZ!Box Anrufliste -> Journal Synchronisation und FRITZ!Box Telefonbuch: Port 49443 (Wie aktiviere ich TR-064 und Port 49443?)

B) FRITZ!Box ohne TR-064 Unterstützung freischalten (vor Firmware FRITZ!OS 5.5x und Firmware xx.04.yy)

Anrufüberwachung für ein- und ausgehende Telefonate (permanente Verbindung via TCP Socket): Port 1012 (Wie schalte ich Port 1012 frei?)
„Rufnummer wählen“-Funktion, „Rufnummer sperren“-Funktion, FRITZ!Box Anrufliste -> Journal Synchronisation und FRITZ!Box Telefonbuch: Port 80 (keine Freischaltung notwendig)

Alle beide bzw. vier Ports müssen zwischen PC und FRITZ!Box Fon frei zugreifbar sein. Ggf. muss die Firewalleinstellung im Netzwerk (lokal oder VPN) entsprechend durch den Netzwerkadministrator angepasst werden. Ausserdem müssen Internet Security Programme (IS) wie Kaspersky IS, Norton 360, avista!2015, ESET o.ä. alle beide bzw. vier Ports vom PC in Richtung FRITZ!Box passieren lassen. Ggf. müssen hier Regeln in dem jeweiligen Programm angelegt oder angepasst werden. Beachten Sie dazu die Hinweise des Herstellers der jeweiligen Software.

Weitere relevante FAQs zu diesem Thema
FAQ „Wie schalte ich die Überwachung (Port 1012) bei AVM FRITZ!Box Fon Geräten frei?„.
FAQ „Wie aktiviere ich TR-064 und Ports 49000/49443?„.

Dieser Beitrag hat 72 Kommentare

    1. Auch die Java Platform macht keine Ansagen, da diese ja keine Telefonschnittstelle hat. Haben Sie eine Telefonanlage in Betrieb?

      1. Wolf1

        Besagte Ansage erscheint als Pop-up und unter dem Info-Text steht „Java Platform SE Binary“, Java-Version: 1.8.0.192 64-Bit. Muss natürlich deshalb noch nicht eine Meldung von Java sein.
        Zur Telefonanlage: Ja, vormals ISDN, vor kurzem IP-Umstellung durch Telekom. Benutze Gigaset GO-Box 100 (2. Telefon Parterre mit angeschlossen).

  1. Wolf1

    Noch was vergessen: ein Multifunktionsgerät über WLAN eingebunden, ein Faxgerät (als externes Telefoniegerät)

  2. Wolf1

    Zum Thema „andere Geräte“ ist es so, dass über die Fritz!Box im Heimnetz (1) ein Scanner via USB und (2) via WLAN-Mesh ein Blue-ray Recorder angesteuert werden.

  3. Wolf1

    Noch eine Korrektur: jAnrufmonitor 5.0 für AVM FRITZ!Box Fon Geräte 64-bit (+ Java 64-bit)

  4. Wolf1

    jAnrufmonitor 5.0 für AVM FRITZ!Box Fon Geräte 32-bit
    Java jre1.8.0_192 Platform SE binary (installiert: sowohl die 32-bit wie die 64-bit-Version)
    Der Versuch, mittels #96*5* eine Freischaltung zu initiieren, scheitert und eine Ansage verkündet: „Der Befehl ist unbekannt. Bitte korrigieren Sie die Eingabe.“
    System: Windows 10 Home 1803, Update KB 44629219, Fritz!Box 7490 – Fritz!OS: 07.01;
    Heimnetz-Freigaben: Zugriff für Anwendungen zugelassen;
    Fritz!Box-Benutzer: Eintrag „jam“ (mit eigenem Passwort); privater WLAN-Gastzugang: eingerichtet;
    Telefonie: Anrufbeantworter aktiviert; Eintrag: Fritz!Box Freischaltung: #96*5* (privat)
    Wie aus diesen Angaben zu ersehen ist, sind die Hinweise in den FAQ wohl hinreichend beachtet worden. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass nicht nur #96*5* scheitert, sondern auch z.B. die interne Rundrufnummer **9. Was läuft da falsch?

    1. Hallo Wolf1,

      also weder der jAnrufmonitor noch die FRITZ!Box haben „Ansagen“. Entweder hast du vor oder hinter der FRITZ!Box noch andere Hardware im Einsatz, oder aber dein Provider bringt diese Ansage. Bei letzterem Fall müsstest du das Problem mit dem Provider klären. Wenn du andere Hardware betreibst, wäre es gut zu wissen, welche das ist und wie diese Konfiguriert ist.

      Viele Grüße
      Thilo

  5. Hallo,
    ich habe folgendes Problem: Der jAnrufmonitor verbindet sich mit der FB 6360 Cable und synchronisiert sich korrekt. Wenn ich aber die Überwachung anschalte, kann sich jAm nicht mehr verbinden. Er meint, daß er über Port 1012 nicht kommunizieren kann, obwohl ich diesen in der FritzBox weitergeleitet habe. Einen Benutzer jam habe ich in der Box auch angelegt. Kann mir jetzt nicht erklären, wieso der jAm sich nicht connecten kann.
    Gruß

    1. Wenn nur der Port 1012 nicht funktioniert, aber sonst alle anderen Ports, dann kannst du mit einem Telnet Client mal versuchen sich zu verbinden. Welche Meldung erscheint beim Kommando: telnet 1012?

      1. Danke für die schnelle Antwort.
        „Verbindungsaufbau zu 1012…Es konnte keine Verbindung mit dem Host hergestellt werden, auf Port 23: Verbindungsfehler“

        1. Port 23?? Das ist komisch. Hast du mal deiner FRITZ!box neu gestartet? Evt. hat sich da auch etwas an der FB verheddert…

            1. Merkwürdig. Das hatte ich so auch noch nicht. Hast Du evt. eine Internet Security Software wie Norton 360, Kaspersky IS oder avast!2017 laufen? Diese könnten den Port 1012 für Java Anwendungen wie jAnrufmonitor nämlich auch blockieren. In diesem Fall musst du eine Ausnahme für jam.exe und javaw.exe konfigurieren.
              Wenn das auch nicht hilft, dann mal bei AVM Fragen, warum Port 1012 auf deinem Gerät nicht zu öffnen ist.

  6. Kontakte scheinen zu syncronisieren
    Rufnummer wählen dauert zwar etwas, aber geht
    per Anrufsimulator geht der Dialog problemlos auf, nur nicht wenn das Telefon wirklich klingelt -.-

    1. Hallo Christian,

      Hast du eine Internet Security (IS) Software z.B. Norton 360, Kaspersky IS oder Javaast!2017 installiert?

      Viele Grüße
      Thilo

  7. Funktioniert leider bei mir seit einiger Zeit nicht mehr -.-
    Meine Konfiguration:
    Win 10 Pro 64bit aktuellste Version
    Fritz.box 6490 Cable FRITZ!OS:06.50 (wie oben beschrieben eingerichtet)
    jAnrufmonitor 5.0.71

    Überwachung ist aktiv und die Fritz.box wird erkannt und die Verbindung ist: OK

  8. Ging leichter und schneller als erwartet !
    Jetzt muss ich nur noch die Support-Seite finden, um die „.zip“ zu
    schicken.
    LG Reinhard

    1. Hallo Reinhard,

      also wenn ich mir die Datumspakte aus der PI anschaue und bei mir importiere, werden alle Daten korrekt angezeigt. Hast du mal einen Screenshot, wo ich das bei dir sehen kann? Hast du evt. dein Windows in einer anderen Zeitzone installiert? Oder Hast du eine internationale Version von Java ?

      Viele Grüße
      Thilo

  9. Hallo Thilo, ich habe mich leider zu früh gefreut. Wie gesagt, mit dem Anrufsimulator
    klappte es perfekt. Gestern und heute die ersten „normalen“ Gespräche und
    Datum wieder14.01.0031, die Uhrzeit bewegt sich, aber völlig verstellt. Ich versuche, nun Deine Anleitung
    abzuarbeiten, bin mir aber nicht sicher, ob ich das hinkriege.

  10. Hallo,
    habe heute, nachdem die Journaleinträge ab 10.02.2016 (trotz Überwachung und Benachrichtigung) nicht mehr
    im Journal angezeigt wurden, komplett neu installiert.
    Jetzt erscheinen auch die aktuellen Anrufe wieder im Journal, allerdings mit dem Datum 10.01.0031 (KEIN TIPPFEHLER)
    Was mache ich falsch oder habe ich vergessen ?
    Vielen Dank für Eure Hilfe
    und liebe Grüße
    Grand Papa

    1. Hallo,

      welche Variante (CAPI, TAPI, NCID oder FRITZ!Box) hast du installiert? Welches Datumsformat hast du unter Einstellungen -> Erweitert -> Platzhalter %calltime% eingetragen.

      Viele Grüße
      Thilo

      1. Hallo.
        vielen Dank für die schnelle Reaktion.
        Ich habe Frirzbox 7270 , die entsprechende Software installiert und bei dem genannten Platzhalter steht bei mir „%date% %time%“ !
        Da habe ich aber auch nichts daran geändert. Kann mir nicht erklären, da ich das noch nie hatte.
        Viele Grüße
        Reinhard

          1. Sorry, aber das ging so schnell mit der Antwort, – ich hatte gleich nach meinen Zeilen ausgeschalten.
            bei %date% steht: dd.MM.yyyy klingt auch normal.
            Vielleicht interessant:
            Gestern Abend (19.02.2016) um ca. 23:00 Uhr erhielt ich einen Anruf der mir heute früh folgendermaßen angezeigt wurde:
            05.10.2015 21:03 – also völlig daneben, aber nicht mehr 10.01.0031 !

            Ein schönes Wochenende und vielen Dank für die Unterstützung
            Reinhard

            1. Hallo Grand Papa,

              sehr merkwürdig. Ich denke da hilft nur eine Individualanalyse. Dazu müsstest du das Loglevel auf INFO setzen (siehe http://www.janrufmonitor.de/logging), danach einen Programmneustart und einen Sync durchführen. Dann die PI erzeugen (siehe.www.janrufmonitor.de/pi) und per Email an mich senden.

              Viele Grüße
              Thilo

                1. Um 100% sicher zu sein, wäre das natürlich gut. Wenn dann das Problem immer noch auftritt, benötige aber eine Individualanalyse…

                    1. Grand Papa

                      Hallo Thilo,
                      wie versprochen meine Rückmeldung.
                      Habe gestern und heute unzählige Versuche unternommen, um das Problem mit der Datumsanzeige zu lösen. Jetzt funktioniert es wieder! Zumindestens mit dem Anrufsimulator wird alles perfekt angezeigt. Vermuten tue ich, dass es mit der Java-Deinstallation und Neuinstallation , die ich aus Verzweiflung gerade eben auch noch gemacht habe. Bin mir aber nicht sicher und habe auch zu wenig Ahnung, dies wirklich zu beurteilen.
                      Vielen Dank für Deine Unterstützung. Wie kann man eine Spende loswerden,
                      wenn man kein „Freund“ von Paypal ist ?
                      MfG Reinhard

  11. Harald13

    Ich kann de Anrufmonitor nicht nutzen, die Überwachung schaltet sich ab.
    Fritz Box 7312 von 1&1
    NCID 192.168.178,1
    Mit 192.168.178,1 im Browser erreiche ich die Fritz Box.
    Vom Telefon wie auch aus dem Adressbuch habe ich #96*5* mehrfach versucht.
    Ich bekomme eine Quittungston.
    Schalte ich auf aktiv, kommt nach kurzer Zeit die Meldung, Überschung ausgeschaltet.
    Die Box ist neu Firmware 6,30

    Was kann ich tun.

      1. Kalli

        Ja, ist alles freigeschaltet und funktioniert: Telefon, Internet usw. Anrufe können entgegengenommen werden. Habe die neuste Version runtergeladen.

        Jetzt wird beim Start angezeigt: Failed to find Java VM

          1. Kalli

            Hallo,

            also java home erscheint bei mir nicht in den Systemvariablen. Kann ich dort „Java JDK 8.0, 64-bit: JAVA_HOME=C:\Programme\jdk1.8.0\, PATH=C:\Programme\jdk1.8.0\bin“ eintragen?

            oder muß ich etwas abändern.

            Habe auch den Java Checker getestet, die Antwort leuchtet aber nur kurz auf, so daß ich sie nicht lesen kann!

            1. Kalli

              Ich könnte einen Screenshot einfügen, leider weiß ich aber nicht wie das geht!

              1. Kalli

                Unter Systemvariablen ist zu lesen: Path C:\ProgramData\Oracle\javapath;…

          2. Kalli

            Inzwischen konnte ich den Text vom Java checker finden:
            aktuelles Verzeichnis:
            C:\jAnrufmonitor
            Volume in Laufwerk C: hat keine Bezeichnung.
            Volumeseriennummer: 8208-9585

            Verzeichnis von C:\jAnrufmonitor

            12.03.2016 11:02 .
            12.03.2016 11:02 ..
            24.02.2016 22:03 57.246 changes.txt
            11.03.2016 14:34 config
            24.02.2016 22:03 699.936 hsqldb.jar
            11.03.2016 14:34 images
            11.03.2016 14:34 install
            11.03.2016 14:34 5.991 INSTALL.LOG
            11.03.2016 14:34 677 install.sss
            24.02.2016 22:03 163.328 jam.exe
            24.02.2016 22:03 64 jam.ini
            24.02.2016 22:03 374.754 jam.jar
            24.02.2016 22:03 221.942 jamapi.jar
            11.03.2016 14:34 496 jAnrufmonitor Roaming.lnk
            12.03.2016 11:02 117 java-check-result.txt
            24.02.2016 22:03 482 java-checker.bat
            24.02.2016 22:03 24.692 jffix.jar
            11.03.2016 14:34 lib
            24.02.2016 22:03 10.698 license.txt
            24.02.2016 22:03 1.948.978 swt.jar
            11.03.2016 14:34 303.621 Uninstall.exe
            24.02.2016 22:03 244 unregister.bat
            16 Datei(en), 3.813.266 Bytes
            6 Verzeichnis(se), 448.575.180.800 Bytes frei
            JAVA_HOME=
            PATH=C:\ProgramData\Oracle\Java\javapath;C:\Program Files (x86)\Common Files\Intel\Shared Files\cpp\bin\Intel64;C:\WINDOWS\system32;C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\System32\Wbem;C:\WINDOWS\System32\WindowsPowerShell\v1.0\;C:\Program Files (x86)\Common Files\Acronis\SnapAPI\;C:\Program Files (x86)\Acronis\TrueImageHome\;c:\Program Files (x86)\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\DTS\Binn\;;C:\Program Files (x86)\Skype\Phone\;C:\Program Files (x86)\QuickTime\QTSystem\
            „java -version output:“
            Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.

            1. JAVA_HOME=C:\Programme\jdk1.8.0\, PATH=C:\Programme\jdk1.8.0\bin“ ist schon korrekt, aber anscheinend muss das bei dir in sen Systemvariablen und nicht Benutzerdefiniert gesetzt werden. Der Java-Checker meldet nämlich immer noch, dass er Java nicht findet.

              1. Kalli

                C:\ProgramData\Oracle\Java\javapath;%C_EM64T_REDIST11%bin\Intel64;%SystemRoot%\system32;%SystemRoot%;%SystemRoot%\System32\Wbem;%SYSTEMROOT%\System32\WindowsPowerShell\v1.0\;C:\Program Files (x86)\Common Files\Acronis\SnapAPI\;C:\Program Files (x86)\Acronis\TrueImageHome\;c:\Program Files (x86)\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\DTS\Binn\;;C:\Program Files (x86)\Skype\Phone\;C:\Program Files (x86)\QuickTime\QTSystem\

                Dies ist der komplette Text der hinter path steht! (in den Systemvariablen)
                In den Benutzervariablen steht:
                Temp %USERPROFILE%\AppData\Local\Temp

                TMP %USERPROFILE%\AppData\Local\Temp

              2. Kalli

                Ich vermute nun, dass folgendes richtig sein könnte:

                JAVA_HOME=C:\ Programme(x86) \Java\jre1.8.0_73\, PATH=C:\Programme(x86) \Java\jre1.8.0_73\bin

                1. JAVA_HOME unter Systemvariablen, nicht Benutzervariablen!, sollte auf C:\ Programme(x86) \Java\jre1.8.0_73\, die Variable PATH unter Systemvariablen muss um ;C:\Programme(x86) \Java\jre1.8.0_73\bin ergänzt werden.

                2. Kalli

                  Habe entsprechend angepasst und erhalte jetzt:

                  Java Checker for jAnrufmonitor 1.0
                  ———————————-
                  aktuelles Verzeichnis:
                  C:\jAnrufmonitor
                  Volume in Laufwerk C: hat keine Bezeichnung.
                  Volumeseriennummer: 8208-9585

                  Verzeichnis von C:\jAnrufmonitor

                  12.03.2016 11:02 .
                  12.03.2016 11:02 ..
                  24.02.2016 22:03 57.246 changes.txt
                  11.03.2016 14:34 config
                  24.02.2016 22:03 699.936 hsqldb.jar
                  11.03.2016 14:34 images
                  11.03.2016 14:34 install
                  11.03.2016 14:34 5.991 INSTALL.LOG
                  11.03.2016 14:34 677 install.sss
                  24.02.2016 22:03 163.328 jam.exe
                  24.02.2016 22:03 64 jam.ini
                  24.02.2016 22:03 374.754 jam.jar
                  24.02.2016 22:03 221.942 jamapi.jar
                  11.03.2016 14:34 496 jAnrufmonitor Roaming.lnk
                  12.03.2016 11:02 117 java-check-result.txt
                  24.02.2016 22:03 482 java-checker.bat
                  24.02.2016 22:03 24.692 jffix.jar
                  11.03.2016 14:34 lib
                  24.02.2016 22:03 10.698 license.txt
                  24.02.2016 22:03 1.948.978 swt.jar
                  11.03.2016 14:34 303.621 Uninstall.exe
                  24.02.2016 22:03 244 unregister.bat
                  16 Datei(en), 3.813.266 Bytes
                  6 Verzeichnis(se), 448.575.180.800 Bytes frei
                  JAVA_HOME=
                  PATH=C:\ProgramData\Oracle\Java\javapath;C:\Program Files (x86)\Common Files\Intel\Shared Files\cpp\bin\Intel64;C:\WINDOWS\system32;C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\System32\Wbem;C:\WINDOWS\System32\WindowsPowerShell\v1.0\;C:\Program Files (x86)\Common Files\Acronis\SnapAPI\;C:\Program Files (x86)\Acronis\TrueImageHome\;c:\Program Files (x86)\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\DTS\Binn\;;C:\Program Files (x86)\Skype\Phone\;C:\Program Files (x86)\QuickTime\QTSystem\
                  „java -version output:“
                  Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.

                    1. Kalli

                      Bin so vorgegangen wie es da steht

                      Allerdings sehe ich folgenden Fehler:

                      C:\ProgramData\Oracle\Java\javapath;%C_EM64T_REDIST11%bin\Intel64;%SystemRoot%\system32;%SystemRoot%;%SystemRoot%\System32\Wbem;%SYSTEMROOT%\System32\WindowsPowerShell\v1.0\;C:\Program Files (x86)\Common Files\Acronis\SnapAPI\;C:\Program Files (x86)\Acronis\TrueImageHome\;c:\Program Files (x86)\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\DTS\Binn\;;C:\Program Files (x86)\Skype\Phone\;C:\Program Files (x86)\QuickTime\QTSystem\

                      Der erste Teil „C:\ProgramData\Oracle\Java\javapath;%…“ ist falsch!

                      Den richtigen path habe ich am Ende eingefügt( C:\Programme(x86) \Java\jre1.8.0_73\bin)

                      Wie weit muss ich den Falschen ersten Teil löschen?

                    2. Kalli

                      Ich könnte ihn auch überschreiben, aber wie weit? Also was muss stehenbleiben?

                    3. Thilo Brandt

                      Ein Eintrag geht immer bis zum nächsten ; Zeichen

                  1. Kalli

                    Also entferne ich jetzt:

                    C:\ProgramData\Oracle\Java\javapath

                    und ersetze es durch

                    C:\Programme(x86) \Java\jre1.8.0_73\bin

                    1. Thilo Brandt

                      ja, genau, aber da ist ein Leerzeichen zu viel, so wäre es korrekt: C:\Programme(x86)\Java\jre1.8.0_73\bin

                    2. Kalli

                      Erhalte jetzt folgende Meldung:

                      ktuelles Verzeichnis:
                      C:\jAnrufmonitor
                      Volume in Laufwerk C: hat keine Bezeichnung.
                      Volumeseriennummer: 8208-9585

                      Verzeichnis von C:\jAnrufmonitor

                      12.03.2016 16:03 .
                      12.03.2016 16:03 ..
                      24.02.2016 22:03 57.246 changes.txt
                      11.03.2016 14:34 config
                      24.02.2016 22:03 699.936 hsqldb.jar
                      11.03.2016 14:34 images
                      11.03.2016 14:34 install
                      11.03.2016 14:34 5.991 INSTALL.LOG
                      11.03.2016 14:34 677 install.sss
                      24.02.2016 22:03 163.328 jam.exe
                      24.02.2016 22:03 64 jam.ini
                      24.02.2016 22:03 374.754 jam.jar
                      24.02.2016 22:03 221.942 jamapi.jar
                      11.03.2016 14:34 496 jAnrufmonitor Roaming.lnk
                      12.03.2016 16:03 117 java-check-result.txt
                      24.02.2016 22:03 482 java-checker.bat
                      24.02.2016 22:03 24.692 jffix.jar
                      11.03.2016 14:34 lib
                      24.02.2016 22:03 10.698 license.txt
                      24.02.2016 22:03 1.948.978 swt.jar
                      11.03.2016 14:34 303.621 Uninstall.exe
                      24.02.2016 22:03 244 unregister.bat
                      16 Datei(en), 3.813.266 Bytes
                      6 Verzeichnis(se), 451.414.462.464 Bytes frei
                      JAVA_HOME=C:\ Programme(x86) \Java\jre1.8.0_73\
                      PATH=C:\Programme(x86)\Java\jre1.8.0_73\bin;C:\Program Files (x86)\Common Files\Intel\Shared Files\cpp\bin\Intel64;C:\WINDOWS\system32;C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\System32\Wbem;C:\WINDOWS\System32\WindowsPowerShell\v1.0\;C:\Program Files (x86)\Common Files\Acronis\SnapAPI\;C:\Program Files (x86)\Acronis\TrueImageHome\;c:\Program Files (x86)\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\DTS\Binn\;;C:\Program Files (x86)\Skype\Phone\;C:\Program Files (x86)\QuickTime\QTSystem\;C:\Programme(x86) \Java\jre1.8.0_73\bin
                      „java -version output:“
                      Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.

                    3. Thilo Brandt

                      Kopiere doch den Pfad von dem Dateiexplorer bei Windows. Jetzt fehlt bei PATH ein Leerzeichen zwischen Programm und (x86). Ausserdem ist in JAVA_HOME auch ein Leerzeichen Problem enthalten.

                    4. Kalli

                      Nach Korrektur sieht es so aus:
                      aktuelles Verzeichnis:
                      C:\jAnrufmonitor
                      Volume in Laufwerk C: hat keine Bezeichnung.
                      Volumeseriennummer: 8208-9585

                      Verzeichnis von C:\jAnrufmonitor

                      12.03.2016 16:15 .
                      12.03.2016 16:15 ..
                      24.02.2016 22:03 57.246 changes.txt
                      11.03.2016 14:34 config
                      24.02.2016 22:03 699.936 hsqldb.jar
                      11.03.2016 14:34 images
                      11.03.2016 14:34 install
                      11.03.2016 14:34 5.991 INSTALL.LOG
                      11.03.2016 14:34 677 install.sss
                      24.02.2016 22:03 163.328 jam.exe
                      24.02.2016 22:03 64 jam.ini
                      24.02.2016 22:03 374.754 jam.jar
                      24.02.2016 22:03 221.942 jamapi.jar
                      11.03.2016 14:34 496 jAnrufmonitor Roaming.lnk
                      12.03.2016 16:15 117 java-check-result.txt
                      24.02.2016 22:03 482 java-checker.bat
                      24.02.2016 22:03 24.692 jffix.jar
                      11.03.2016 14:34 lib
                      24.02.2016 22:03 10.698 license.txt
                      24.02.2016 22:03 1.948.978 swt.jar
                      11.03.2016 14:34 303.621 Uninstall.exe
                      24.02.2016 22:03 244 unregister.bat
                      16 Datei(en), 3.813.266 Bytes
                      6 Verzeichnis(se), 451.413.688.320 Bytes frei
                      JAVA_HOME=C:\Programme(x86)\Java\jre1.8.0_73\
                      PATH=C:\Programme (x86)\Java\jre1.8.0_73\bin;C:\Program Files (x86)\Common Files\Intel\Shared Files\cpp\bin\Intel64;C:\WINDOWS\system32;C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\System32\Wbem;C:\WINDOWS\System32\WindowsPowerShell\v1.0\;C:\Program Files (x86)\Common Files\Acronis\SnapAPI\;C:\Program Files (x86)\Acronis\TrueImageHome\;c:\Program Files (x86)\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\DTS\Binn\;;C:\Program Files (x86)\Skype\Phone\;C:\Program Files (x86)\QuickTime\QTSystem\;
                      „java -version output:“

                      Scheint noch immer ein Zeichenfehler zu sein!

                    5. Thilo Brandt

                      Jetzt fehlt noch bei JAVA_HOME ein Leerzeichen zwischen Programm und (x86).

                    6. Kalli

                      aktuelles Verzeichnis:
                      C:\jAnrufmonitor
                      Volume in Laufwerk C: hat keine Bezeichnung.
                      Volumeseriennummer: 8208-9585

                      Verzeichnis von C:\jAnrufmonitor

                      12.03.2016 16:17 .
                      12.03.2016 16:17 ..
                      24.02.2016 22:03 57.246 changes.txt
                      11.03.2016 14:34 config
                      24.02.2016 22:03 699.936 hsqldb.jar
                      11.03.2016 14:34 images
                      11.03.2016 14:34 install
                      11.03.2016 14:34 5.991 INSTALL.LOG
                      11.03.2016 14:34 677 install.sss
                      24.02.2016 22:03 163.328 jam.exe
                      24.02.2016 22:03 64 jam.ini
                      24.02.2016 22:03 374.754 jam.jar
                      24.02.2016 22:03 221.942 jamapi.jar
                      11.03.2016 14:34 496 jAnrufmonitor Roaming.lnk
                      12.03.2016 16:17 117 java-check-result.txt
                      24.02.2016 22:03 482 java-checker.bat
                      24.02.2016 22:03 24.692 jffix.jar
                      11.03.2016 14:34 lib
                      24.02.2016 22:03 10.698 license.txt
                      24.02.2016 22:03 1.948.978 swt.jar
                      11.03.2016 14:34 303.621 Uninstall.exe
                      24.02.2016 22:03 244 unregister.bat
                      16 Datei(en), 3.813.266 Bytes
                      6 Verzeichnis(se), 451.414.077.440 Bytes frei
                      JAVA_HOME=C:\Programme (x86)\Java\jre1.8.0_73\
                      PATH=C:\Programme (x86)\Java\jre1.8.0_73\bin;C:\Program Files (x86)\Common Files\Intel\Shared Files\cpp\bin\Intel64;C:\WINDOWS\system32;C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\System32\Wbem;C:\WINDOWS\System32\WindowsPowerShell\v1.0\;C:\Program Files (x86)\Common Files\Acronis\SnapAPI\;C:\Program Files (x86)\Acronis\TrueImageHome\;c:\Program Files (x86)\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\DTS\Binn\;;C:\Program Files (x86)\Skype\Phone\;C:\Program Files (x86)\QuickTime\QTSystem\;
                      „java -version output:“
                      Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.
                      Noch einfehlendes Leerzeichen gefunden aber noch immer falsch

                    7. Thilo Brandt

                      Das ist eine mühevolle Sysiphus-Arbeit. Kannst du den Pfad nicht einfach vom Windows Dateiexplorer kopieren. Dann treten diese Leerzeichenfehler nicht auf. Ich sehe adhoc leider nicht was noch falsch, aber es muss noch etwas falsch sein, da sonst der Java Checker auf jeden Fall funktionieren würde.

                    8. Kalli

                      Das würde ich gerne machen, aber ich seh nicht wo der Pfad angezeigt wird?

                    9. Kalli

                      gefunden!

                    10. Kalli

                      Mein Ergebnis!!!!!!!!!!!!!

                      Java Checker for jAnrufmonitor 1.0
                      ———————————-
                      aktuelles Verzeichnis:
                      C:\jAnrufmonitor
                      Volume in Laufwerk C: hat keine Bezeichnung.
                      Volumeseriennummer: 8208-9585

                      Verzeichnis von C:\jAnrufmonitor

                      12.03.2016 16:30 .
                      12.03.2016 16:30 ..
                      24.02.2016 22:03 57.246 changes.txt
                      11.03.2016 14:34 config
                      24.02.2016 22:03 699.936 hsqldb.jar
                      11.03.2016 14:34 images
                      11.03.2016 14:34 install
                      11.03.2016 14:34 5.991 INSTALL.LOG
                      11.03.2016 14:34 677 install.sss
                      24.02.2016 22:03 163.328 jam.exe
                      24.02.2016 22:03 64 jam.ini
                      24.02.2016 22:03 374.754 jam.jar
                      24.02.2016 22:03 221.942 jamapi.jar
                      11.03.2016 14:34 496 jAnrufmonitor Roaming.lnk
                      12.03.2016 16:30 117 java-check-result.txt
                      24.02.2016 22:03 482 java-checker.bat
                      24.02.2016 22:03 24.692 jffix.jar
                      11.03.2016 14:34 lib
                      24.02.2016 22:03 10.698 license.txt
                      24.02.2016 22:03 1.948.978 swt.jar
                      11.03.2016 14:34 303.621 Uninstall.exe
                      24.02.2016 22:03 244 unregister.bat
                      16 Datei(en), 3.813.266 Bytes
                      6 Verzeichnis(se), 451.412.680.704 Bytes frei
                      JAVA_HOME=C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_73\
                      PATH=C:\Program Files (x86)\Java\jre1.8.0_73\bin;C:\Program Files (x86)\Common Files\Intel\Shared Files\cpp\bin\Intel64;C:\WINDOWS\system32;C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\System32\Wbem;C:\WINDOWS\System32\WindowsPowerShell\v1.0\;C:\Program Files (x86)\Common Files\Acronis\SnapAPI\;C:\Program Files (x86)\Acronis\TrueImageHome\;c:\Program Files (x86)\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Tools\Binn\;c:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\DTS\Binn\;;C:\Program Files (x86)\Skype\Phone\;C:\Program Files (x86)\QuickTime\QTSystem\;
                      „java -version output:“
                      java version „1.8.0_73“
                      Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_73-b02)
                      Java HotSpot(TM) Client VM (build 25.73-b02, mixed mode)

                    11. Kalli

                      Trotzdem:

                      Failed to find Java VM

                    12. Thilo Brandt

                      Dann hast du jetzt eine 32-bit Java Version aber einen 64-Bit jAnrufmonitor installiert. Ich würde dir empfehlen, den jAnrufmonitor zu deinstallieren und die 32-bit Version des jAnrufmonitors zu installieren. Ansonsten hast du den ganzen Umgebungsvariablen Aufwand erneut mit 64-bit Java.

                    13. Kalli

                      Es funktioniert jetzt!

                      Vielen vielen Dank!

                      Ich babe noch zwei Fragen:

                      Holt sich das Programm das Passwort der Fritzbox automatisch? In der alten Version musste es unter Einstellungen eingegeben werden.

                      Das Popup Fenster bleibt nur einige Sekunden zu sehen! Kann man hier eine Einstellung vornehmen, dass es länger sichtbar ist?

                      Nochmals vielen vielen Dank!

                      Ich habe noch nie einen solchen Service erlebt!!!

                    14. Thilo Brandt

                      Das Passwort kannst du unter Administration -> Einstellungen -> AVM FRITZ!box Fon Einstellungen hinterlegen

                      Das Popup (Dialog) kannst du länger anzeigen lassen. Die Option findest du unter Administration -> Einstellungen -> Dienste -> Dialog

Schreibe einen Kommentar